Jürgen Graeber wird an einem Tag zweimal Kreismeister

Den 1. und 2. Platz schafften Maleen Schneider und Schwester Finnja Schneider im Lauf über 780m in ihrer jeweiligen Altersklasse.
3Bilder
  • Den 1. und 2. Platz schafften Maleen Schneider und Schwester Finnja Schneider im Lauf über 780m in ihrer jeweiligen Altersklasse.
  • Foto: SuS
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Beim Ruhrtallauf in Fröndenberg starteten fünf Läufer des SuS Oberaden. Als erste SuSlerin ging Maleen Schneider im Lauf über 780m an den Start. Sie kam als Fünfte von 27 Teilnehmern der weiblichen U8 ins Ziel und siegte mit 3:53 min in ihrer Altersklasse w6. Ihre Schwester Finnja Schneider startete ebenfalls über 780m. Sie kam als Zweite des 42-köpfigen Teilnehmerfeldes der weiblichen U10 ins Ziel und wurde mit 3:05 min auch Zweite in ihrer Altersklasse w9.
Im Fünf-Kilometer-Lauf starteten Georg Lazowski, Peter Steeg und Jürgen Graeber für den SuS Oberaden. Die drei hatten sich vorgenommen, einen neuen Vereinsrekord in der M 70 aufzustellen.  Das ist ihnen auch gelungen. Jürgen Graeber kam nach 24:21 min ins Ziel und belegte damit den zweiten Platz in der Altersklasse. Er wurde außerdem Kreismeister über fünf Kilometer. Georg Lazowski kam nach 24:40 min ins Ziel, was den dritten Altersklassenplatz bedeutete. Peter Steeg belegte mit 30:30 min den vierten Platz der Altersklasse. Durch diese guten Laufergebnisse liefen sie 5:47min schneller und stellten einen neuen Vereinsrekord mit 1:19:31 Stunden auf. Jürgen Graeber startete anschließend noch über den 10-Kilometer-Lauf. In der Zeit von 47:30 min wurde er Zweiter seiner Altersklasse und durfte sich über den zweiten Kreismeistertitel an diesem Tag freuen.

Bei dem großen Sechs-Stunden-Lauf, der in der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf ausgetragen wurde, gingen 600 Teilnehmer an den Start, darunter auch drei Läufer des SuS Oberaden. Gabriele Fliege, Markus Marszalek und Dirk Wittkowski hatten sich einiges vorgenommen. Nach sechs Stunden Laufen durch Wind, Regen und Hagelschauern erreichten Dirk Wittkowski (M50) 51,580 km (PB), Gabi Fliege (W65) 52,790 km und Markus Marszalek (M50) 54,340 km auf dem knapp 2800m langen Rundlaufkurs.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen