Indiaca-Worldcup in Estland
Kamener Mannschaft im Halbfinale

Am Dienstag, 30. Juli, dem dritten Tag der Indiaca-Weltmeisterschaft in Tartu (Estland), hieß es für die Kamener Indiaca-Delegation: Halbfinaltag.

Zunächst traf die Mixed-Mannschaft auf die Esten aus Ülenurme. Im ersten Satz erlaubten sich beide Teams kaum Fehler und überzeugten mit starkem Aufbau und Angriff. Obwohl Abwehrspezialist Matthias Vollmer verletzungsbedingt ausfiel, konnte das Kamener Team einen Satz für sich entscheiden. Nachdem sowohl die Kamener Mannschaft, als auch ihre Gegner einen Satz gewinnen konnten, entschied schließlich der dritte Satz über den Einzug ins Finale.

Mit einem Spielstand von 39:41 verlor das Kamener Team nur knapp gegen die Esten, gewann aber anschließend das Spiel um Platz 3 gegen das Team aus Valle del Vedeggio (SUI) relativ problemlos mit 25:23 im ersten und 25:20 im zweiten Satz.

Autor:

Philine Gilles aus Stadtspiegel Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.