Sportlerehrung und Unterhaltung in der Stadthalle
Michael Tracz ehrte heimische Sportler für ihre Leistungen

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Schirmherr Michael Makiolla.     Foto: Jörg Prochnow
22Bilder
  • Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Schirmherr Michael Makiolla. Foto: Jörg Prochnow
  • hochgeladen von Jörg Prochnow

Die neunte Champions Gala bescherte der Unnaer Stadthalle am Samstag wieder einmal ein volles Haus. Veranstalter Michael Tracz aus Unna zeigte sich am Ende der beliebten Veranstaltung sichtlich zufrieden mit dem Ergebnis.“

Solche Veranstaltungen gibt es sonst nur in Großstädten“ resümierte der rührige Macher, der seine Wurzeln in der Kreisstadt hat. Und genau das ist der Grund, warum er die Gala immer wieder hier stattfinden lässt. Seinen Angaben nach stünden auch keine wirtschaftlichen Interessen bei ihm im Vordergrund. Tracz, der sich dem Sport seit seiner Jugend stark verbunden fühlt, möchte mit dieser Aktion etwas zurückgeben. Unterstützt bei der Moderation wurde Tracz von seinem Bruder Michael und von Überraschungsgast Wolf-Dieter Poschmann, einem langjährigen und bekannten Sportjournalisten des ZDF.
Geehrt wurden Amateursportler, die im Gegensatz zu manch millionenschweren Stars eher im Schatten des Ruhms stehen. „Und doch wie die ihre Leistung erbringen“, Erklärt Tracz zu diesem Punkt.

Dem Sport etwas zurückgeben

Geehrt wurden: Schwimmer Adam Karas, die Leichtathletikzwillinge Maximilian und Konstantin Feist, Bodybuilder Marcel Plura, Martin Tetzlaff, Welt- und Europameister im Bankdrücken, David Pütz, Deutscher Meister im Bankdrücken. Drei gleich drei Bogenschützen wurden auf die Bühne gerufen:
Martina Mittard , Marco Breyer und Claudia Schäfer.

Champions des Alltags wurden geehrt

Neben den erwähnten Sportlern erfuhren auch Menschen eine Ehrung, die hinter den Kulissen dafür sorgen, dass alles läuft. Eine Urkunde als „Champion des Alltags“ konnten aus den Händen von Bürgermeister Werner Kolter in Empfang nehmen: Manfred Groth von der Verkehrswacht, Marcus Hainer, Markus Zombek, Christian Kuhnert, Jürgen Schäpermeier sowie Magdalena Segl aus Österreich.
Alle Besucher hatten zudem die Möglichkeit, Preise von insgesamt 8.000 Euro zu gewinnen.

Den musikalischen Teil bestritten Tenor Stefan Lex, begleitet von Sigrid Althaus am Flügel und Sopranistin Christiane Linke. Die Profi-Coverband „Jam Connection“ sorgte danach mit flotten Rhythmen für eine volle Tanzfläche.

Autor:

Jörg Prochnow aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.