Reitturnier wird durch Helfer erst möglich

Viele fleißige Hände packen bei den Vorbereitungen mit an und sind Garant für den Erfolg des Reitertages.
  • Viele fleißige Hände packen bei den Vorbereitungen mit an und sind Garant für den Erfolg des Reitertages.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Jörg Stengl

Overberge. Zahlreiche Mitglieder des Reitvereins Bergkamen-Overberge trafen sich vergangene Woche zum ersten Arbeitsdienst für den bevorstehenden Reitertag am Samstag (13. August) auf der Reitanlage an der Werner Straße 320.
„Der Zusammenhalt innerhalb des Vereins ist wieder einmal deutlich sichtbar, so sind zahlreiche Vereinsmitglieder zum Streichen, Putzen, Reparieren und Aufräumen erschienen“, freut sich Alfred Kniest, erster Vorsitzender des Reitervereins. „ Wir sind stolz und freuen uns alle sehr, dass wir auch in diesem Jahr einen Reitertag durchführen können.“- „Das wäre ohne die vielen freiwilligen Helfer gar nicht möglich“, fügt Geschäftsführerin Nicole Pehle hinzu. „Die ersten Nennungen sind auch schon eingetroffen und wir rechnen mit vielen weiteren.“ Von der Führzügelklasse über Jugendreiterwettbewerbe, E-Stilspringen, E-Dressuren bis hin zu A-Dressuren und A-Springen ist für jeden Reiter und Zuschauer die passende Prüfung dabei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen