RSV-Sportler holen vier Medaillen und 14 Top-Ten-Platzierungen

Medaillen-Sammlerin Lisa ­Carolin Happke.
2Bilder
  • Medaillen-Sammlerin Lisa ­Carolin Happke.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Jörg Stengl

Unna. Für einen guten Radsportler ist es immer wichtig, unter die Top Ten zu fahren. Der Platz auf dem Podium ist das Maß aller Dinge. Dem kleinen, noch jungen Team des RSV Unna gelang das bei den Deutschen Bahnmeisterschaften in der Oderlandhalle in Frankfurt (Oder).
Fünf Tage, an denen die Sportler mit den Vor- und Endläufen zum Teil über zehn Starts bei heißen Temperaturen absolvieren mussten, liegen hinter den RSV-Sportlern. Mit drei silbernen und einer Bronzemedaille dazu 14 Top-Ten-Platzierungen konnten die fünf jungen Sportler des RSV Unna zufrieden die Heimreise antreten.
Herausragend war Lisa Carolin Happke, die zwei „silberne“ und eine „bronzene“ holte. Dazu kommen noch drei sechste Plätze. Eine großartige Bilanz, zumal sie im Winter nach einem Sturz mit einem Handbruch lange pausieren musste.
Eine große Leistung brachte auch Lukas Löer, der sich in diesem Jahr schon auf der Straße in die deutsche Spitze gefahren hatte, auf der schnellen Bahn in Frankfurt.
Mit dem zweiten Platz im NRW-Team in der olympischen Mannschaftsverfolgung und dem fünften Platz im Madison mit dem Kölner Schneider zeigte er eine gute Leistung. Die vierten Plätze von Philipp Turner und zweimal von Aaron Grosser, mit nur einem Zehntel bzw. drei Zehntel Sekunde Rückstand auf eine Medaille unterstrichen die Vorbereitung der Unnaer, die das gesamte Jahr zum Bahntraining nach Neuss und Köln reisen müssen, um solche Leistungen bringen zu können.
Getrübt wurde die Bilanz durch den schweren Sturz von Timo Goeke am letzten Tag. Im Krankenhaus wurde neben schweren Hautabschürfungen auch eine Handfraktur festgestellt. Inzwischen ist der Sportler aber wieder zu Hause, wird aber in dieser Woche operiert werden müssen, was eine Rennpause bedeutet.

Medaillen-Sammlerin Lisa ­Carolin Happke.
Das Team des RSV bei der Bahn DM 2012 (v.l.): Pechvogel Timo Goeke, Aaron Grosser, Philipp Turner und Lukas Löer.
Autor:

Jörg Stengl aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen