SFU-Sprintpokale an Nina Darenberg und Nicklas-Ronny Köhler

Stolze Pokalsieger: Nicklas- Ronny Köhler und Nina Darenberg.
  • Stolze Pokalsieger: Nicklas- Ronny Köhler und Nina Darenberg.
  • Foto: SFU
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Beim 43. Sprint-Vierkampf der Schwimmfreunde Unna waren erneut Vielseitigkeit, Sprintvermögen und gute Start- und Wendentechnik gefragt.Am besten gelang dies Nina Darenberg und Nicklas- Ronny Köhler. Nach Abschluss der vier Wettbewerbe wurden beide mit dem SFU-Sprintpokal ausgezeichnet.

Im offiziellen Wettkampfprogramm spielten auch die Gäste aus der holländischen Partnerstadt Waalwijk eine große Rolle. Das große WZV-TEAM, dessen Verein im kommenden Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiern darf, sicherte sich acht Gold-, fünf Silber und zwei Bronzemedaillen sowie den Siegerpokal in der umjubelten finalen Staffel über 25 x 25 m Freistil.
Die Mannschaft des Gastgebers holte in den Jahrgangs- und Altersklassen-Wertung Erste Plätze durch Ida Schultz, Maya Friederichs, Yara Klusenwirth, Nina Darenberg, Dorothee Bick, Ole Schultz, Ben Breuer und Nicklas-Ronny Köhler.Auf Rang zwei schwammen Eni Rohleder, Danielle Nitschke, Lukas Plonka, Paul Julius Stein, Adam Karas und Thorben Grzanna.
Schwimmwartin Silke Wende überreichte die Bronzemedaille an Rabea Müller, Alexandra Maksimets, Mia Haschke, Annika Pütz, Henri Luhmann, Erik Schmidt, Till Klusenwirth, Hannes Böcker und Lukas Michael Hornig. In der vereinsinternen Rangliste der Schwimmerinnen schaffte Nina Darenberg nach dem 1. Platz in 2017 und dem 2. Platz in der letzten Saison (mit nur einer Zehntelsekunde Rückstand) diesmal ihren zweiten Pokalgewinn. Dabei erreichte die 19-Jährige die schnellsten Zeiten über 50 m Schmetterling (0:31,22), 50 m Brust (0:37,13) und 50 m Freistil (0:29,90). Sie lag im Endergebnis fünf Sekunden vor Maya Friederichs, die sich um vier Sekunden verbesserte und über 50 in Rücken (0:33,98) SFU-Beste war. Als Dritte schlug Danielle Nitschke nach einer Steigerung um neun Sekunden an. Mit einer starken Leistung wurde Dorothee Bick (vor kurzem NRW-Masters-Vizemeisterin) Vierte vor Alexandra Maksimets, Yara Klusenwirth, Mia Haschke, Annika Pütz, Amelie Bedehäsing und Annika Lens.

Die Entscheidung bei den SFU-Schwimmern war recht knapp. Der 20-jährige Nicklas-Ronny Köhler durfte sich mit einem Vorsprung von sieben Zehntelsekunden erstmals als Pokalsieger feiern lassen. Dabei steigerte er sich insgesamt um 3,5 Sekunden mit Tagesbestzeiten über 50 m Brust (0:32,69) und 50 m Schmetterling (0:28,87). Der gleichaltrige Thorben Grzanna, Gewinner in den Jahren 2017 und 2018, belegte Platz Zwei. Er schwamm über 50 m Schmetterling 28,87 Sekunden und brillierte mit 25,28 Sekunden im Freistilsprint. Paul Julius Stein verbesserte sich auf den 3. Platz vor Adam Karas und einem erneut überzeugenden Lukas Michael Hornig (Bestzeit 50 m Rücken 0:30,57 Min.). Danach folgten Hannes Böcker, SFU-Trainer Peter Hornig mit toller kämpferischer Vorstellung, Christian Beckmann, Till Klusenwirth, Daniel Plonka und Ben Breuer.

Weitere Ergebnisse:
Sonderwertung Jahrgänge 2005 – 2001:
1. Maya Friederichs - 2. Danielle Nitschke - 3. Alexandra Maksimets - 4. Mia Haschke – 5. Amelie Bedehäsing - 6. Arwen Schmidt - 7. Janne Böcker - 8. Jana Schiller - 9. Evelin Seibel - 10. Cara Weidner.
1. Ben Breuer - 2. Erik Schmidt – 3. Ole Schultz - 4, Lukas Plonka.
Sonderwertung Jahrgänge 2008 und jünger:
1. Eni Rohleder - 2. Rabea Müller - 3. Karlotta Beier - 4. Laura Charlotte Hammer - 5. Milla Weidner - 6. Ida Schultz –
7. Lena - Przybilla.
1. Henri Luhmann - 2. Len Eickholt.

Eingereicht von Hans-Georg Ermeling

Autor:

Verena Kobusch aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.