SuS-Oldies messen sich beim Steinstoß- und Schleuderballwurf

2Bilder

Fast wären die Werferoldies des SuS Oberaden im WDR-Fernsehen zu sehen gewesen.

Einige Tage vor der geplanten 35. Steinstoß-Vereinsmeisterschaft hatte ein Lokalzeit-Team aus Dortmund dem SuS signalisiert, über den relativ selten ausgetragenen Steinstoßwettbewerb in der abendlichen Ausgabe berichten zu wollen. Am Vortag kam die Absage, aber das hatte auch etwas Positives, denn die Veranstaltung im Römerbergstadion wurde durch heftige Gewitter mit Blitz, Donner, Regen und Hagel mehrfach unterbrochen. Trotzdem wagten sich acht Unentwegte an die je nach Altersklasse zwischen 3kg und 10kg schweren Geräte. In der AK M55 konnte Dietmar Westerhellweg den 10kg-Stein auf 6,19m stoßen. Mit einem 7,5kg-M60-Vereinsrekord auf 9,35m wartete Joachim Seiffert auf, Manfred Meier (auch M60) belegte den zweiten Rang. In der M70 brachte Wilhelm Holtsträter den 5kg-Stein auf 8,83m, den auch die M75-Oldies Günter Ebeling (6,50m) und Reinhold Hoffmann (5,60m) stießen. Mit dem 3kg-Stein starteten Verena Wiedeking (W65, 5,63m) und Werner Silz (M80, 9,30m).
Am gleichen Abend fand auch die 9. Schleuderball-VM bei den unangenehmen Wetterkapriolen statt, bei der sogar zehn SuS’ler antraten. Bei den mit dem 1kg-Ball werfenden Frauen gelang Dagmar Schlüter (W55) bei ihrer ersten Teilnahme mit 14,01m ein Vereinsrekord. In der W65 gewann Edeltraud Holtsträter (16,00m) denkbar knapp vor Verena Wiedeking (15,82m). Eine besondere Weite erzielte die Jugendliche Nina Seiler (WJU18) mit 30,94m. Bei den auch mit dem 1kg-Ball werfenden Männern erzielte Joachim Seiffert (M60) mit einer tollen Weite von 46,03m den nächsten Vereinsrekord. Weitere Ergebnisse: Wilhelm Holtsträter (M70, 29,84m), Günter Ebeling (M75, 27,20m), Werner Silz (M80, 25,55m), Reinhold Hoffmann (M75, 22,86m). In der M55 schleuderte Dietmar Westerhellweg den 1,5kg-Ball auf 34,16m.

Autor:

Verena Kobusch aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.