Unna wählt seine besten Sportler

Die Jury der Sportlerehrung: Otto Klappert, Oliver Böer, Kerstin Heidler, Markus Kampmann, Ann-Christine Schumacher, Bodo Micheel, Martin Bick und Björn Wölfel.
  • Die Jury der Sportlerehrung: Otto Klappert, Oliver Böer, Kerstin Heidler, Markus Kampmann, Ann-Christine Schumacher, Bodo Micheel, Martin Bick und Björn Wölfel.
  • Foto: Kreisstadt Unna
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Damit ist es wieder an der Zeit, Unnas beste Sportler zu ehren.

In einer Vorauswahl hat eine Jury, bestehend aus Vertretern der Stadtverwaltung, dem Vorsitzenden des Sportausschusses, Pressevertretern und dem Sprechergremium des Förderkreises des Unnaer Sportes in einer Vorauswahl jeweils sechs Vorschläge für die beste Sportlerin, den besten Sportler und die beste Mannschaft des Jahres nominiert.

Die meisten Stimmen in der Vorauswahl für die beste Unnaer Sportlerin erhielten Laura Nolte (Bobsport), Tatjana Paller (Radsport), Hanna Gragen (Poolbillard), Katharina Neuhaus (Schwimmen), Ilona Schaub (Leichtathletik) und Monika Kuhnert (Schwimmen). Bei den Herren setzten sich Luca Nik Armbruster (Schwimmen), Nico Noel Manka (Kartrennen), Tillmann Röller (Kanu), Michael Heßmann (Radsport), Adam Karas (Schwimmen) und Denis Schmitz (Para-Leichtathletik-Rennrollstuhl) durch. In der Kategorie „Beste Mannschaft“ überstanden die Mannschaften des KK Unna (Kanu), die 1. und 2. Damen des Königsborner SV (Handball), die 1. Mannschaft der SG Massen (Fußball), die 3. Damen des EVC Massen (Volleyball) und die Staffel der Schwimmfreunde Unna die Vorauswahl.

Diese Kandidatenliste wird nun den Vorsitzenden der Unnaer Sportvereine, dem Vorstand des Stadtsportverbandes, dem Sport-Service Unna und den Mitgliedern des Sportausschusses zur Abstimmung vorgelegt. Die jeweils drei Kandidaten mit den meisten Stimmen erreichen die Endausscheidung.

Wie in den Vorjahren stimmen die Besucher der Sportlerehrung am Abend der Veranstaltung  am 31. Januar 2020 über die Besten ab. Dabei werden die errungenen Stimmen aus der zweiten Runde mitgezählt. Der Eintritt zur Sportgala ist frei.

Für die Sportlergala selbst haben sich die Organisatoren in diesem Jahr ein verändertes Programm mit einigen Überraschungen ausgedacht. „Die Veranstaltung wird anders ablaufen, als man es bisher gewohnt war“, sagt Bodo Micheel, Vorsitzender des Stadtsportverbandes Unna. Zudem ist ein Sportförderpreis in Höhe von 1000 Euro ausgelobt. Wer diesen Preis bekommt? „Auch das bleibt eine Überraschung“, sagt Bodo Micheel.

Autor:

Verena Kobusch aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.