Aktive Hilfe Königsborn beschenkt zum zweiten mal kranke Kinder aus Königsborn

Foto: Jörg Prochnow





Märchenerzähler und Geschenke erfreuten zwölf kranke und behinderte Kinder aus Königsborn am letzten Sonntag im Kaminzimmer der Paul-Gerhard-Gemeinde

Zum zweiten mal gab es am letzten Sonntag eine kleine Weihnachtsfeier für kranke und behinderte Kinder aus Königsborn. Gastgeber waren die Mitglieder der „Aktiven Hilfe Königsborn e.V.“, die zusammen mit dem Jugendamt der Stadt Unna im Kaminzimmer der Paul-Gerhard-Gemeinde neben den Kindern auch deren Eltern und Geschwister dazu eingeladen haben. Das Geld für die Geschenke stammte aus Spenden an das Jugendamt. Vor der Bescherung hieß es jedoch noch etwas Geduld bewahren. Rüdiger Pagenstecher, Pastor im Ruhestand, erfreute die Besucher mit einem spannenden Märchen und zog damit alle in seinen Bann.

Die „Aktive Hilfe Königsborn e.V.“ setzt sich bereits seit sechzehn Jahren erfolgreich für kranke Kinder ein, deren Therapiekosten nicht von den Krankenkassen übernommen werden und deshalb von den Eltern selbst getragen werden. Für eine erfolgreiche Arbeit in der Zukunft ist der gemeinnützige Verein daher auf finanzielle Spenden und Zuwendungen angewiesen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen