Das war ein Grund zum Feiern - Die Friedenskirche Unna-Massen wurde 60 Jahre

Mit einer „lebendigen 60“ aus den Besuchern gebildet, ging ein  wunderschöner Tag zu Ende
100Bilder
  • Mit einer „lebendigen 60“ aus den Besuchern gebildet, ging ein wunderschöner Tag zu Ende
  • Foto: Schulze
  • hochgeladen von Jürgen Thoms

Sonntag, 21. Juni 2015 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Zahlreiche Besucher waren zum Gemeindefest rund um den Kirchplatz gekommen

» Um 11:00 Uhr begann das Gemeindefest mit einem gut besuchten Familiengottesdienst, den Pfarrer Detlef Main, der besonders die Kinder mit einbezog, gestaltete. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst mit den beiden Chören, unter Leitung von Tania Tigges der Gemeinde: „Come on and sing“ und den „SoulTeens", die mit ihrer Band Verstärkung erhielten. Zum Motto des Gottesdienstes hatte Pfarrer Main

Gottes Haus hat offene Türen

gewählt.

» Am Ende des Gottesdienstes gegen 12:00 Uhr standen die Chöre „Come on and sing“ und „SoulTeens" singend und klatschend an der Ausgangstreppe der Friedenskirche und brachten eine gute Stimmung mit auf den Kirchplatz. Hier warteten schon die Musikfreunde Hellweg, ein sinfonisches Blasorchester unter Leitung von Jörg Budde, um mit einem Platzkonzert zu beginnen. Ihr Repertoire war vielseitig, Musikwünsche wurden erfüllt und sie trafen genau den Geschmack der Gemeindefestbesucher.

» Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt: Würstchen vom Grill, Reibekuchen, eine leckere Erbsensuppe. Jugendliche hatten sich schon ab 07:30 Uhr im Ichtys-Haus versammelt um frisches Gemüse für die riesige Salatbar und Früchte für die Smoothies zu schnibbeln. Es gab Kaffee, Tee und diverse Getränke. Nicht zu übersehen war das Riesen-Kuchen-Büfett. Es müssen betimmt über 600 Kuchenportionen sein, so hörte ich es am Rande des Büfetts. einem Gespräch.

Ab 14:00 Uhr gab es ein buntes Unterhaltungs- und Informationsprogramm
» Die Kinder vergnügten sich auf einer Spielstraße im Kindergarten neben der Kirche. Schminkaktionen, Torwandschießen, Arbeiten mit Holz und die Entchen auf dem Wasser gehörten für die ganz Kleinen dazu. Die Erwachsenen konnten in einem Quiz beweisen, was sie alles über die Friedenskirche wissen. So wurde zum Beispiel auch nach der Glockeninschrift gefragt.
Die Fairtrade- und die Tansania-AG der Kirche informierten über ihre Arbeit. Ein Informationsstand der Diakonie Ruhr-Hellweg war ebenfalls vertreten.

» Auf der Kirchentreppe machten sich die Spielerinnen des Seniorenspielkreises warm, um ihren Sketch zum Besten zu geben. Auch leicht einsetzender Regen konnte die gute Stimmung an diesem Tag nicht verderben. Das gemeinsame Singen mit Tania Tigges und der Kirchenband brachte noch einmal Sonnenschein zurück und machte allen noch einmal richtig Spaß.

» Der Draht nach oben hat funktioniert, stellte Pfarrer Detlef Main fest und wir konnten alle geplanten Programmteile, bis auf das Tauziehen (hier war die Wiese einfach zu nass) vor der Kirchentreppe der Friedenskirche durchführen.
Mit einer „lebendigen 60“ aus den Besuchern gebildet, ging ein wunderschöner Tag zu Ende.

Pastor Main und Pastor Eckelsbach zum Abschluss
Wir danken den vielen Besuchern, die unserer Einladung gefolgt sind und zum großen Gemeindefest rund um die Friedenskirche gekommen sind.

» Heute haben wir in ganz besonderer Weise gemerkt, dass wir es nicht nur sagen, dass Gottes Haus offene Türen hat. Heute hat es jeder merken können.
Wir freuen uns über ein gelungenes Fest und wünschen uns die Vertiefung der neu geknüften Kontakte in der nahen Zukunft.

Unser besonderer Dank geht aber auch an die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, ohne die ein solches Fest nicht durchzuführen ist.

»Evangelische Kirchengemeinde Massen

Fotos © Jürgen Thoms
24.06.15 07:47:23

Autor:

Jürgen Thoms aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.