EBG-Schüler auf der Klimaschutzakademie

Das angehängte Foto zeigt Schüler des EBG vor einem Querschnitt der versiegelten Mülldeponie.
  • Das angehängte Foto zeigt Schüler des EBG vor einem Querschnitt der versiegelten Mülldeponie.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Unna/Holzwickede

Schülerinnen und Schüler des Ernst-Barlach-Gymnasiums (EBG) machten sich auf den Weg nach Lindlar, wo im Rahmen der Kampagne „Schule der Zukunft“ die 7. Schülerakademie Klimaschutz unter dem Motto „Klimaschutz schafft Zukunft – gestalte deine und unsere Zukunft jetzt!“ stattfand.

Auf dem Gelände des Innovationsstandortes – einer ehemaligen Mülldeponie, die mittlerweile versiegelt zur Gewinnung von Methangas und Kohlepellets genutzt wird – erlebten die Schülerinnen und Schüler einen interessanten und abwechslungsreichen Tag: Vorträge, spannende Workshops und ein Klimaquiz mündeten in der Planung der weiteren Globe-Aktivitäten im Netzwerk und am EBG.Am Ende des Tages erhielten die jungen Forscher aus den Jahrgängen 5, 8 und 10 von einem Vertreter der Landesregierung (MWIDE NRW) eine Urkunde, die sie als „Klimaschutzexperten“ ausweist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen