Neue Azubi-Höchstquote bei der Sparkasse Unna

12 neue Auszubildende sind in ihre berufliche Zukunft bei der Sparkasse Unna gestartet. Vor ihnen liegt eine zweieinhalb-, bzw. dreijährige Ausbildung, die nicht nur die kaufmännischen Inhalte einer Banklehre vermittelt, sondern auch die Persönlichkeit entwickelt. Denn neben dem täglichen Umgang mit Kunden erfahren die jungen Leute auch das Arbeiten im Team und stärken somit ihre soziale Kompetenz. Vorstandsvorsitzender Klaus Moßmeier begrüßte die neuen Kollegen zusammen mit Ausbildungsleiterin Sabine Grundmann. Die zwölf neuen Gesichter verhelfen der Ausbildungsquote der Sparkasse Unna mit insgesamt 34 Auszubildenden zu einem neuen Höchststand.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen