Neue Nistkästen an der Peter-Weiß-Gesamtschule

Die PWG-Schülerinnen Stephanie und Sophia hatten sichtlich Spaß beim Bau der neuen Nistkästen, die bald an der PWG aufgehängt werden.
2Bilder
  • Die PWG-Schülerinnen Stephanie und Sophia hatten sichtlich Spaß beim Bau der neuen Nistkästen, die bald an der PWG aufgehängt werden.
  • Foto: Fabian Beier
  • hochgeladen von Mareike Sehr

Von Fabian Beier.

Unna. Unter fachlicher Anleitung von zwei Rangern des Regionalverbandes Ruhr (RvR) hat die ornithologische AG der Peter-Weiss-Gesamtschule Nistkästen für Blaumeise, Kleiber und Co. gebaut.

Die vom Referendar Jan Emmerich vor einem halben Jahr ins Leben gerufene Arbeitsgemeinschaft an der PWG hat schon jetzt einiges an erfolgreichen Aktionen vorzuweisen.
In der letzten Woche hat die Gruppe aus rund 25 Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Klassen der Gesamtschule in Zusammenarbeit mit den Rangern Michael Zielkowsky und Wolfgang Ströter des Forststützpunkts Punsmann Nistkästen für die heimischen Vögel zusammen gezimmert.
Eine fachliche Anleitung beim Bau der zukünftigen Brutstätten ist notwenidg, da der Nistkasten bei falschem Zusammenbau eventuell nicht mehr gut gereinigt werden kann oder nicht stabil genug ist, wenn einmal ein größerer Vogel das kleine Häuschen aufsucht.
Der Bau der Nistkästen soll die ursprünglichen Nistplätze der Vögel ersetzten, da viele Bäume mit ausgehöhlten und verlassenen Spechthöhlen gefällt wurden. Somit haben die Vögel keinen Platz, um ihren Nachwuchs geschützt groß zu ziehen. Aber nicht nur zur Brut dienen die neuen Eigenheime sondern auch zur Übernachtung im Winter.
Durch die Gründung der neuen AG versucht Referendar Jan Emmerich die Kinder von den Fernsehern und Computern zu lösen, damit sie mehr Zeit in der Natur verbringen und sich an ihr erfreuen können. „Man kann soviel in der Natur entdecken, wenn man es nur will“, sagt er.
Seinen Schülern versucht Emmerich die Natur durch die Vögel näher zu bringen. Im vergangenen Herbst war die Gruppe unter anderem im Bornekamp unterwegs und hat dort versucht, Vögel am Gesang zu erkennen oder an der Bauweise ihrer Nester. Im Laufe des Schuljahres wurden von Emmerich und seinen Schülern die Nistkästen rund um die PWG gesäubert, damit wieder neue Vögel einziehen können um dort im Frühjahr ihre Kinder groß zu ziehen.
Geplant ist, eine Kamera in einem der neuen Nistkästen anzubringen, damit man die Brutzeit der Vögel im Frühjahr gut beobachten kann und sieht, wie die Vögel ihre Schützlinge warm halten und diese füttern.
Jan Emmerich hofft, dass die neugebauten Nistkästen bei den Kindern noch mehr Interesse an der Vogelkunde geweckt haben und es ihnen Spaß gemacht hat - denn das ist die Hauptsache.

Die PWG-Schülerinnen Stephanie und Sophia hatten sichtlich Spaß beim Bau der neuen Nistkästen, die bald an der PWG aufgehängt werden.
Referendar Jan Emmerich (3.v.r.) und Ranger Michael Zielkowsky (4.v.r.) zeigten den Schülern, wie man die Kästen baut.
Autor:

Mareike Sehr aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen