Tod und Sterben kein Tabu mehr

Alljährlich wird am 10. Februar zum „ Tag der Kinderhospizarbeit“ die Bevölkerung bundesweit dazu aufgerufen, sich mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und ihren Familien zu solidarisieren. Mit einem grünen Band, das Unterstützer an Autos, Fahrrädern, Kinderwagen oder Taschen befestigen, zeigen sie die Verbundenheit mit den Familien, helfen Tabus in der Öffentlichkeit abzubauen und engagieren sich in Aktionen und Veranstaltungen.
In Unna wird der Kinderhospizverein in der Sparkasse an einem Infostand über die Arbeit informieren. Bei den Ehrenamtlichen sind auch die grünen Bänder für die Solidarität erhältlich.
Der Deutsche Kinderhospizverein wurde im Februar 1990 von betroffenen Familien gegründet, um das Thema der schwerstkranken und sterbenden Kinder (rund 22.600 in Deutschland) an die Öffentlichkeit zu bringen sowie bedarfsorientierte Unterstützung und Begleitung für Familien zu erreichen. Bundesweit betreibt der Verein 17 ambulante Kinderhospizdienste. Der Erste wurde 2004 für den Kreis Unna und Hamm gegründet. Zur Zeit werden in diesem Dienst 38 Familien durch 42 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und acht Mitarbeiter begleitet.

Autor:

Silke Dehnert aus Fröndenberg/Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.