25. Neujahrsempfang beim Verein Massener Bürgerhaus e.V.

Der Vorstand des Vereins Massener Bürgerhaus e.V. stieß mit Renate Nick auf das Jahr 2018 an - 
Hans Struck, Werner Dempe, Siegfried Freitag, Werner Rienhoff, Helmut Tewes, Kurt Hille, Renate Nick,  Hans Kralemann, Wolfram Kleimann
67Bilder
  • Der Vorstand des Vereins Massener Bürgerhaus e.V. stieß mit Renate Nick auf das Jahr 2018 an -
    Hans Struck, Werner Dempe, Siegfried Freitag, Werner Rienhoff, Helmut Tewes, Kurt Hille, Renate Nick, Hans Kralemann, Wolfram Kleimann
  • hochgeladen von Jürgen Thoms
Wo: Massener Bürgerhaus, Kleistraße 33, 59427 Unna auf Karte anzeigen

Freitag, 05. Januar 2018 I 18:30 Uhr

Mit einer ökumenischen Andacht

ein seit vielen Jahren besonderes Anliegen des Vereins, begann der Empfang 2018. Gestaltet wurde diese Andacht von Pfarrer Detlef Main, Vikarin Nele Kaiser und Georg Linz von der Friedenskirche sowie von Vikar Stefan Schmitz, Klaus Talarczyk und Udo Vieth von der Marienkirche. Sie haben die Gäste im Bürgerhaus gut und nachdenklich auf das neue Jahr und den Abend eingestimmt. Begleitet wurde die Andacht von den Musikfreunden Hellweg mit ihrem Dirigenten Jörg Budde.

Aus der Rede von Helmut Tewes
Ich freue mich, dass Sie unserer Einladung zum Neujahrsempfang im Massener Bürgerhaus so zahlreich gefolgt sind, so der 1. Vorsitzende Helmut Tewes bei der Begrüßung. Unter den Gästen waren Mitglieder des Rates, der Verwaltung, der Kirchen und Glaubensgemeinschaften, der Schulen, Vereine und Institutionen. Sie alle, die sie in dieser Stunde im Bürgerhaus sind, demonstrieren heute die Verbundenheit mit dem Bürgerhaus und mit unserer Ortschaft Massen.
Ich wünsche uns Gesundheit und Kraft, kluge Gedanken, die Gabe, aufeinander zu hören und die gegenseitigen Meinungen zu respektieren. Ich wünsche uns auch den Mut, uns auf Neues einzulassen, Visionen zu wagen und anzupacken.
Ich möchte auch unsere Massener Neubürger, die heute hier sind, besonders willkommen heißen, Ich freue mich, dass sie sich für Unna, für unsere Ortschaft Massen als Ihr Zuhause entschieden haben, so Helmut Tewes. Unna mit seinen Ortschaften ist eine Stadt mit vielen Möglichkeiten und Potenzialen.
Lassen Sie uns, meine Damen und Herren, den Anfang des Jahres als das begreifen was er ist ein

Neu(jahrs)start.

Fangen wir gemeinsam neu an , stellen wir uns der Realität sagte Helmut Tewes.
Mit einer Powerpoint-Präsentation zeigte er welche Herausforderungen auf uns warten und was wir tun können, um unsere Welt auch zukünftig lebenswert zu gestalten.

Unsere stellv. Bürgermeisterin Renate Nick
Ich überbringe ganz herzliche Grüße und die besten Wünsche für das Jahr 2018 von Bürgermeister Werner Kolter. Wenn ich hier so vor Ihnen stehe, frage ich mich, wo ist das Jahr 2017 geblieben, so Renate Nick. Wenn man das Jahr allerdings Revue passieren lässt ist eine ganze Menge passiert. Wir hatten eine Landtags- und Bundestagswahl. Als Mitglied der SPD braucht man bei den Ergebnissen schon eine gewisse Leidensfähigkeit. Ich bin aber fest davon überzeugt, dass die neue Regierung in Berlin noch vor dem Fertigstellungstermin des Berliner Flughafens installiert ist.
Nach einem Skiunfall durfte ich im fortgeschrittenen Alter noch einmal das Laufen lernen. Die Anliegen von Rollstuhlfahrern, Benutzern von Rollatoren oder Gehstöcken kann ich nun noch besser nachvollziehen. Ich werde mich deshalb dafür einsetzen, dass neben dem Auto- oder Radverkehr unsere Stadt auch besser für Fußgänger wird.
Wenn wir in das Jahr 2018 schauen, werden solche Anliegen, die immer auch mit Geld zu belegen sind, allerdings nicht leichter.
Wie Sie alle wissen, haben wir vor Gericht den Nachtflug erfolgreich verhindert.
Der Flughafen unternimmt aber hierzu gerade einen zweiten Anlauf. Ich kann Ihnen versichern, dass ich mich sehr dafür einsetzen werde, auch diesem zweiten Versuch den Erfolg zu nehmen. Ich gehe fest davon aus, dass die Stadt ein solches Vorgehen beklagen wird und wir uns in bewährter Zusammenarbeit mit der Schutzgemeinschaft wehren werden.

Der Verein Massener Bürgerhaus e.V. ist ein glänzendes Beispiel
dafür, so Renate Nick wie ehrenamtliches Engagement es schafft, Infrastrukturen aufrecht zu halten und unsere Lebensqualität zu bewahren.
Dieser Dank geht in Massen ebenso an die Kirchen, an die Schulen und Kindergärten, an die freiwillige Feuerwehr, sowie an den Gewerbeverein, an die AWO und alle anderen Vereine die mit ihrem Engagement u.a. so ganz nebenbei auch das soziale Miteinander in Massen fördern.
Ich baue weiter darauf, dass diese Vielfalt an Aktivitäten in unserem Ortsteil erhalten bleibt, und wenn ich mich so umschaue, habe ich auch keine Bedenken, dass dies gelingt.
2018 werden wir die positive Entwicklung der Sicherung unseres Schulstandortes der Hellweg Realschule voran bringen. Wir diskutieren ein spannendes Projekt an der Schillerschule, nämlich Kindergarten und Schule räumlich und organisatorisch zusammen zu führen und vielleicht gelingt dies so oder ähnlich auch an der Sonnenschule.

Ortsvorsteher Dr. Peter Kracht
musste bei seinen Wünschen für ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018 feststellen, dass auch viele seiner Wünsche für unsere Bürgerinnen und Bürger zurzeit nicht realisierbar sind. In seiner „dicken Kladde“ steht viel, was er in seinen regelmäßigen Bürgersprechstunden notiert. Da sind es beispielsweise die Parkplatzprobleme, zugestellte Einfahrten, die es Einsatzfahrzeugen nicht möglich machen zum Ort zu kommen. Die Nähe zu den Bürgerinnen und Bürgern unseres Ortsteils Massen ist ihm besonders wichtig. Besonders freuen konnte er sich über „Autogrammwünsche“ von Kindern.

Das was heute hier in unserem Bürgerhaus stattfindet ist Heimat


so Kreisheitmatpfleger und Ortsvorsteher Dr. Peter Kracht.

Zum dem bunten Programm
das zwischen den Darbietungen auch Raum für Begegnungen und Gespräche bot
gehörten
» Musikalisches bunt gemixt der Musikfreunde Hellweg unter Leitung von Jörg Budde
» Zaubershow von der pompitz Eventmanufaktur aus Massen
» Darbietungen des Massener Chores 72 unter Leitung von Lyudmila Chernina 
» Die musikalische Unterhaltung zum Ausklang mit Eberhardt Schmidt
Zum abwechslungsreichen Programm gehörte auch ein westfälischer Imbiss und dazu wurde eine Auswahl an Getränken serviert.

Zum Abschluss 
Unser gesamter Vorstand des Massener Bürgerhausvereins e.V. hat sich mit vielen Ehrenamtlichen für diesen Neujahrsempfang engagiert, damit sich unsere Gäste hier wohlfühlen und einige entspannte Stunden verleben konnten. Ohne dieses Engagement ist so eine Veranstaltung nicht möglich, bestätigten Helmut Tewes, Hans Struck und Kurt Hille. Deshalb gilt ihnen allen unser besonderes Dankeschön.

Kontakt
Verein Massener Bürgerhaus e.V. 
Kleistraße 33
59427 Unna-Massen
Telefon: 02303-50554

Vorsitzender
Helmut Tewes
Telefon: 02303 - 5682
Email: hel.tew(at)-online.de

Vermietung Massener Bürgerhaus
Kurt Hille
Telefon: 02303 - 5306

Fotos bunt gemixt © Jürgen Thoms
07.01.18 10:01:53

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen