AWO gab 2.000 Euro aus Glühweinverkauf weiter

Der seit einigen Jahren angebotene AWO-Glühwein hat mittlerweile seinen festen Kundenstamm.
  • Der seit einigen Jahren angebotene AWO-Glühwein hat mittlerweile seinen festen Kundenstamm.
  • Foto: Archiv/Jürgen Thoms
  • hochgeladen von Jörg Stengl
Wo: Unna, Unna auf Karte anzeigen

„Glühwein genießen und Gutes tun“ - unter diesem Motto betreibt der AWO-Ortsverein Unna-Oberstadt seit über 40 Jahren auf dem Unnaer Weihnachtsmarkt seinen Glühweinstand.

Viele Weihnachtsmarktbesucher steuern gezielt diesen Ausschank an, denn hier bekommen sie „Glühwein nach Uromas Rezept“. Und auch der seit einigen Jahren angebotene „weiße Glühwein“ hat inzwischen seinen festen Kundenstamm. Der rote und auch der weiße Glühwein werden mit traditionellen Gewürzen versehen, deren Zusammensetzungen nur ganz wenige Leute kennen. Den Großteil des Erlöses aus dem Glühweinverkauf gibt der Ortsverein an AWO-Einrichtungen im Unnaer Stadtgebiet weiter.

Im "AWO-Treff-mit-Herz" an der Vinckestraße 47 wurden jetzt insgesamt 2.000 Euro verteilt an die AWO-Kindertagesstätte Lilliput aus Lünern, Rasselbande aus der Berliner Allee, Wirbelwind aus Massen, an die OGS-Schulpiraten an der Königsborner Schule am Friedrichsborn, an das Seniorenzentrum Marie-Juchacz-Haus am Nordring, an die Seniorengruppe Unna-Oberstadt und an die AWO-Tagesstätte „Startbahn“ aus Unna-Oberstadt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen