Evangelische Stadtkirche öffnet mit Krippenausstellung

Die Krippenausstellung in der Evangelischen Stadtkirche Unna kann stattfinden, auch wenn im Hintergrund noch die letzten Arbeiten zur Wiederherstellung der Ev. Stadtkirche nötig sind.

Am Montag, 26. November, treffen sich die Mitarbeitenden der offenen Stadtkirche Unna in der Kirche zum Aufbau. Am Dienstag von 10 bis 12 Uhr und 15 bis 17 Uhr können Unnaer ihre Krippen in die Kirche bringen, die dort ausgestellt werden sollen.

In diesem Jahr wird etwas Besonderes angeboten: Wer ganz besonders kleine Krippen hat (eine halbe Hand und weniger), kann diese auch mitbringen. Sie werden in gläsernen Vitrinen geschützt ausgestellt. Wer eine Krippe zur Ausstellung bringt, sollte daran denken, seinen Namen, seine Adresse und Telefonnummer und einige Informationen zur Krippe auf einem Zettel beizulegen, damit die Krippen auch wieder zurück geben werden können.

Die Ausstellung wird dann am Freitag, 30. November, um 11 Uhr eröffnet. Das ist gleichzeitig die erste Öffnung der Kirche wieder in der Woche nach 10 Monaten. Die Krippenausstellung kann bis zum 16. Dezember, dienstags bis freitags von 11 bis 13 Uhr und 15 bis 17 Uhr, samstags von 14 bis 18 Uhr und sonntags von 12 bis 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei - Spenden werden die in diesem Jahr natürlich der Turmrettung zu Gute kommen. 

Ab Montag, 17. Dezember, wird die Ausstellung wieder abgebaut, so dass alle Krippen zu Weihnachten wieder in den Häusern und Familien stehen können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen