Festtagsstimmung bei der Freiwilligen Feuerwehr Unna-Massen
Neues Feuerwehrfahrzeug LF 20 eingeweiht

Foto © Jürgen Thoms - Aus der Serie: Neues Feuerwehrfahrzeug LF 20  in Unna-Massen eingeweiht
42Bilder
  • Foto © Jürgen Thoms - Aus der Serie: Neues Feuerwehrfahrzeug LF 20 in Unna-Massen eingeweiht
  • hochgeladen von Jürgen Thoms

Feuerwehrgerätehaus Mittelstraße 12 59427 Unna-Massen Samstag, 15. Juni 2019 ab 14:00 Uhr
 

Bei einem Einsatz ist es das erste Fahrzeug das ausrückt


Viele Massener Bürgerinnen und Bürger waren gekommen um mit „ihrer Feuerwehr“ diesen besonderen Festtag an der Mittelstraße mitzuerleben. Denn neben feuerwehrtechnischen Tätigkeiten leistet die Löschgruppe auch einen wesentlichen Beitrag zum gesellschaftlichen und traditionellen Leben in Unna-Massen. Zu den Gästen gehörten, um nur einige zu nennen, Bürgermeister Werner Kolter, Stadtbrandinspektor Hendrik zur Weihen, Ludger Rötepohl und Niklas Kessen von der Feuerwehr Sögel im Emsland. Darüber konnten sich mit allen Wehrleuten gemeinsam Löschgruppenführer Bernd Tepe, der stellv. Löschgruppenführer Christopher Klein und der Schatzmeister des Fördervereins Bernd Conrad freuen.

Spannend wurde es an diesem Nachmittag


als Löschgruppenführer Bernd Tepe zum Mikrofon griff und die Präsentation des neuen LöschgruppenFahrzeugs ankündigte, das bis zu diesem Zeitpunkt hinter der geschlossenen Tür im Gerätehaus stand. Es wurde ein richtiger

                     „Showauftritt“

Musik, blinkende Leuchten und das mit einer Girlande geschmückte Auto verließ die Halle.
Ich war bei vielen Fahrzeugübergaben in unserer Kreisstadt dabei, so Bürgermeister Werner Koltler. So einen Auftritt habe ich noch nicht erlebt. In seinen Grußworten stellte er die gut funktionierende Zusammenarbeit von hauptberuflichen und und ehrenamtlichen Feuerwehrleuten in den Blickpunkt. 26 Jahre hat das alte Fahrzeug gedient. Wir freuen uns jetzt ein modernes Fahrzeug hier im Einsatz zu haben, betonte Stadtbrandinspektor Hendrik zur Weihen. Den kirchlichen Segen gab es von Pastor Stefan Schmitz von St. Marien und Freya Walke von der Friedenskirche. Kommen sie alle gesund aus ihren Einsätzen zurück, so der Wunsch.

Das LF 20 LöschgruppenFahrzeug

mit einer Pumpenleistung von 2000 lt.pro Minute bei 10 bar Druck. Es hat einen Löschwassertank von 2400 lt.,ist das Arbeitstier unserer Löschgruppe, so Bernd Tepe. Bei einem Einsatz ist es das erste Fahrzeug das ausrückt.
Es kann neun Feuerwehrmitglieder aufnehmen und hat eine Beladung zur Brandtbekämpfung und zur leichten technischen Hilfeleistung Auf dem Fahrzeug ist auch ein Sprungrettungsgerät verlastet, dieses gibt es in Unna nur zweimal.
Das Sprungrettungsgerät kann zur Menschenrettung bis 16 Meter Höhe eingesetzt werden.Es wird mit Pressluft innerhalb von 30 Sekunden aufgeblasen und kann dann von zwei Personen an die Einsatzstelle gebracht werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen