Für ein sauberes Massen im Einsatz unterwegs
Sauberes Massen: Rund 200 Teilnehmer waren bei der Umweltsammelaktion 2019 wieder dabei

Foto © Jürgen Thoms - Aus der Serie: „Sauberes Massen -  Umweltsammelaktion 2019“  - Schulleiter der Schillerschule Matthias Landsberg (vorne links) und Löschgruppenführer und Jugendwart  Bernd Tepe (rechts)
49Bilder
  • Foto © Jürgen Thoms - Aus der Serie: „Sauberes Massen - Umweltsammelaktion 2019“ - Schulleiter der Schillerschule Matthias Landsberg (vorne links) und Löschgruppenführer und Jugendwart Bernd Tepe (rechts)
  • hochgeladen von Jürgen Thoms

Unna-Massen  Samstag, 02. März 2019 09:00 bis 13:00 Uhr

Die Feuerwehr in Unna-Massen

konnte sich auch in diesem Jahr wieder auf ihre Mitstreiter bei der traditionell Anfang März stattfindenden Umweltsammelaktion verlassen. Anmeldungen für 170 Teilnehmer hatte Löschgruppenführer und Jugendwart Unna-West Bernd Tepe verbindlich vorab schon erhalten. Mit im Einsatz waren seine Feuerwehrleute und Mitglieder der Jugendfeuerwehr, sodass rund 200 Teilnehmer für ein sauberes Massen im Einsatz unterwegs waren.

Das größte Kontingent stellte die Schillerschule Unna. Mich persönlich beeindruckt hat ein „Einzelkämpfer“ den ich mit seiner Schubkarre auf der Dortmunder Straße antraf. Ja, ich mache das immer wieder gerne, so seine Antwort. Schön wäre es natürlich, wenn diese Umweltsammelaktionen nicht mehr erforderlich wären.

Löschgruppenführer und Jugendwart Unna-West Bernd Tepe musste den, hier vor dem Feuerwehrgerätehaus Versammelten, nicht viel erklären. Die meisten der engagierten großen und kleinen Müllsammler kennen es:
Mitarbeiter der drei Müllsammelfahrzeuge der Stadtbetriebe verteilten Müllsäcke, Handschuhe und Greifer. Und schon marschierten die Gruppen nach einer kurzen Einweisung los. Etwas zeitversetzt, gegen 09:30 Uhr, startete eine weitere Gruppe nach Einführung von Uwe Tepe, von der Sonnenschule aus.

Gemeinsam den „wilden Müll“ einzusammeln

machte einfach Spaß so meine Feststellung auf der Rundtour durch unseren Stadtteil. Es war für die  vielen Kinder wieder ein besonderes Erlebnis gemeinsam mit ihren Eltern etwas für die Umwelt zu tun. Die Beseitigung von Müll und Abfällen trägt zur Sensibilisierung unserer Kinder, bezogen auf die Müllproblematik bei, sagte Schulleiter Matthias Landsberg.

Nicht mehr ganz so viel wie in den Vorjahren

wurde gefunden. Von der Glühlampe über Teppich- bis Autoteile reichte der Müll. Dabei war viel achtlos fortgeworfener Kleinmüll, der mühsam aus dem Gelände mit Greifzangen aufgelesen wurde. Textilen, Saftflaschen, Butterbrotpapiere, Kunststoffe, Plastiktüten und viele Glasflaschen in den unterschiedlichsten Formen und Größen und das an oft unzugänglichen Stellen.

Zum Abschluss der Aktion

gab es wieder die leckere Erbsensuppe aus der großen Feldküche, die nach einer Fahrzeugpanne erst kurz nach 09:00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus eintraf. Bernd Tepe mit seinen erfahrenen Köchen hatte aber kein Problem: Als gegen 12:00 Uhr die ersten Gruppen zurückkehrten, konnte serviert werden.

Wir danken den Stadtbetrieben die mit drei Fahrzeugen an den verschiedenen Stationen den Müll sofort verladen und die Kosten für die Erbsensuppe und Getränke zum Abschluss der Aktion im Feuerwehrgerätehaus übernommen haben, so Bernd Tepe.

Freiwillige Feuerwehr Unna -  Löschgruppe Massen
Löschgruppenführer und Jugendwart Unna-West
Bernd Tepe
Telefon: 02303 - 52132
Mobil: 0172 - 2331440
E-Mail: BerndTepe(at)gmx.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen