Verein ProSi bietet Training für Vereine an
Sicher zum Sport und nach Hause

Die Gruppe des DLRG schloss am Sonntag das Fahrtraining im Verkehrssicherheitzentrum MOVE ab.
  • Die Gruppe des DLRG schloss am Sonntag das Fahrtraining im Verkehrssicherheitzentrum MOVE ab.
  • hochgeladen von Philine Gilles

"Sicher zum Sport und nach Hause" - unter diesem Motto wurde das Angebot der ProSi zur Verkehrssicherheitsarbeit für Sportler und Vereine erstmals am Sonntag, 28. Juli, umgesetzt.

Die Idee für dieses Projekt kam dem Verein für Kriminalprävention, Jugendschutz und Verkehrssicherheitsarbeit im Kreis Unna (ProSi) im Gespräch mit der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Es stellte sich nämlich heraus, dass sich der Transport der Boote oder das Rangieren mit überlangen Fahrzeugen für die jungen FahrerInnen immer wieder als problematisch herausstellte. Deshalb beschloss ProSi, zusammen mit der DLRG ein Fahrsicherheitstraining anzubieten, das dann mit dem Trainer Christopher Tiggemann am Sonntag das erste Mal im Verkehrssicherheitzentrum MOVE in Unna ausgeführt wurde.

"Ich kann mir vorstellen, dass das Leuchtturmprojekt für den Kreis Unna in weitere Vereine wirkt und Neugier weckt. Die gewonnenen Erfahrungen der ersten Veranstaltung werden das Konzept sicherlich voranbringen.", so ProSi-Geschäftsführer Klaus Stindt.

Das Fahr- und Sicherheitstraining beinhaltete unter anderem Slalom fahren, Ladungssicherung, Vollbremsen und Ausweichen, Einparken und eine Demonstration zur Frage: Welche Folgen kann innerorts 65 statt 50 km/h haben?

Neben der Bezuschussung von Fahrsicherheitstrainings durch Berufsgenossenschaften unterstützt ProSi die Maßnahme finanziell. Das Projekt wurde in Kooperation mit dem Verkehrssicherheitzentrum MOVE in Unna ins Leben gerufen.

Autor:

Philine Gilles aus Stadtspiegel Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.