Region Unna fährt gemeinsam ins KonfiCamp
Vorbereitung für 111 Konfirmanden

"Richtig Bock aufs Camp" haben die 40 ehrenamtlichen Helfer der Freizeit mit 111 Jugendlichen im August.
  • "Richtig Bock aufs Camp" haben die 40 ehrenamtlichen Helfer der Freizeit mit 111 Jugendlichen im August.
  • Foto: Ev. Kirchenkreis
  • hochgeladen von Ann-Christin Botzum

Aus den evangelischen Kirchengemeinden Hemmerde-Lünern, Unna-Königsborn und Unna gehen Ende der Sommerferien die Konfis aus der Region Unna gemeinsam auf Reisen. Vom 18. bis 22. August steht mit rund 111 Jugendlichen auf der Burg Ludwigstein in der Nähe von Kassel das KonfiCamp an. In mittelalterlicher Burgatmosphäre gestalten die TeamerInnen und PfarrerInnen dann zum vierten Mal ein vielfältiges Programm.

Ein 40-köpfiges Team aus Ehren- und Hauptamtlichen hat sich für die intensive Camp-Zeit mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden fit gemacht. Drei Tage lang wurde unter der Leitung von Jugendreferent Philipp Kleffner und Jugendpresbyter Manuel Storkebaum im Jugendhaus Taubenschlag in Unna-Königsborn das Programm erarbeitet: Morgendliche Einheiten, abwechslungsreiche Freizeitangebote, gemeinsames Essen, Nachtwachen, Tischdienste, ein mittelalterliches Geländeplanspiel, Organisation und Technik. Neben diesen Punkten standen vor allem das Kennenlernen und die Gruppendynamik beim Vorbereitungswochenende im Mittelpunkt. „Wir haben schon richtig Bock aufs KonfiCamp“, lautete das Fazit des gesamten Teams bei bester Stimmung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen