„Eine historische Herausforderung“
UKBS investiert 64 Millionen Euro in Wohnungen und Kindertagesstätten

Foto © Jürgen Thoms -  Aus der Serie der vier aktuell im Bau befindlichen Kindertagesstätten -  In Bergkamen an der Berliner Straße ist am 13. Februar 2020 der  Spatenstich für eine neue Kita vollzogen worden
7Bilder
  • Foto © Jürgen Thoms - Aus der Serie der vier aktuell im Bau befindlichen Kindertagesstätten - In Bergkamen an der Berliner Straße ist am 13. Februar 2020 der Spatenstich für eine neue Kita vollzogen worden
  • hochgeladen von Jürgen Thoms

KREIS UNNA  ■ Mit einem vollen Aufgabenkatalog will die Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) die Zukunft auf dem Wohnungsmarkt gestalten. Der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Theodor Rieke, sprach in der Sitzung des Gremiums in Unna gar von einer „historischen Herausforderung“.
Nach seinen Worten hat sich das kommunale Wohnungsunternehmen „ein großes Programm vor die Brust genommen“ und realisiert Investitionen in Höhe von 64 Millionen Euro in Wohnungsbau und Kindergärten.

In Bergkamen

geht der Baufortschritt am „Stadtfenster“  planmäßig voran,  so  Geschäftsführer Matthias Fischer.
Dort entstehen gegenüber dem Rathaus derzeit 30 Wohnungen, von denen bereits 29 vermietet seien, und des Weiteren fünf Gewerbeeinheiten. Die Wohn-/Nutzfläche des Komplexes wird nach Angaben Fischers 2 937 Quadratmeter betragen.

In Kamen

 sieht die UKBS dem Bau des Solarhauses an der Wilhelm-Bläser-Straße mit gespannter Erwartung entgegen. Hier sollen 30 Wohnungen mit 2 339 qm Fläche in einem Komplex mit neuzeitlicher Energieversorgung entstehen. Am Kalthof in Kamen plant das kommunale Unternehmen den Bau von elf neuen Wohnungen mit einer Gesamtfläche von 604 qm. Den Baubeginn kündigte Matthias Fischer in der Sitzung des Aufsichtsgremiums für den kommenden Herbst an.

Mehrgenerationenwohnen in Selm

Auf dem Gelände der ehemaligen Luther-Schule in Selm plant die UKBS ein Mehrgenerationenwohnen. Nach Angaben von Geschäftsführer Fischer sollen 25 Wohnungseinheiten mit einem entsprechenden Gemeinschaftsraum für nachbarschaftliche Treffen entstehen. Auch an die Mobilität der Bewohner denkt das kommunale Wohnungsunternehmen. So sind 30 Stellplätze für Personenwagen mit eingeplant und auch eine öffentliche Ladestation. Ebenso will die UKBS den Mietern ein Car-Sharing-Angebot unterbreiten und ferner ein Mieterticket für den öffentlichen Personennahverkehr. Der Bauantrag für dieses gesamte Vorhaben sei bereits im Dezember eingereicht worden, erklärte Fischer und ergänzte, dass der erste Spatenstich für März vorgesehen sei.

Für die Kreisstadt Unna

hat die UKBS ebenfalls große Pläne. So sollen an der Danziger Straße 47 neue Wohnungseinheiten mit insgesamt 2 998 qm Wohnfläche errichtet werden. Zu der Gesamt-Investition dieses Bauvorhabens erwartet die UKBS nach Angaben ihres Geschäftsführers eine öffentliche Förderung von 40 Prozent. Auch entsprechende Stellplätze werden dazu an diesem Standort ausgewiesen.

An der Heinrich-Straße in Unna startet nach Mitteilung von Fischer die „nächste Stufe der Entwicklung“. Hier sollen Ladestationen für zeitgemäße Mobilität direkt an den Häusern angebracht werden. Insgesamt sind hier nach Angaben des UKBS-Chefs 40 neue Wohnungseinheiten mit einer Gesamtfläche von 2 640 Quadratmetern vorgesehen.

Beim Bau von Kindertagesstätten

bleibt das kommunale Unternehmen aktiv, sorgt damit für ein familienfreundliches Umfeld und investiert in die Zukunft von Kindern. In Bergkamen an der Berliner Straße ist soeben der Spatenstich für eine neue Kita vollzogen worden. In Unna erfolgt am Erlenweg eine Erweiterung der bestehenden Kita um zwei Züge. Ebenfalls in Unna wird die UKBS für die Arbeiterwohlfahrt an der Döbelner Straße eine neue Kita errichten. Der Baubeginn ist nach Auskunft von Matthias Fischer für den Monat März vorgesehen.

Des Weiteren engagiert sich die Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft in Holzwickede bei der Errichtung von Kindertagesstätten. Gute Fortschritte macht nach Angaben von Fischer das Vorhaben an der Allee mit einer Nutzfläche von 821 qm. Ebenso geht es an der Unnaer Straße in Holzwickede voran, wo eine Kita mit einer Nutzfläche von 816 qm entstehen wird. Schließlich wird an der Anne-Frank-Straße in Bönen noch eine Kita mit einer Nutzfläche von 867 qm errichtet. Den Baubeginn kündigte Matthias Fischer vor dem Aufsichtsrat für diesen Sommer an.

Textquelle
Egbert Teimann
Fotos
© Jürgen Thoms – Aus der Serie der vier aktuell im Bau befindlichen Kindertagesstätten

Autor:

Jürgen Thoms aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen