Interreligiöser Showkampf - Kabarett zwischen Kreuz und Koran

Anzeige
Lutz von Rosenberg Lipinsky und Kerim Pamuk
Unna: Kühlschiff der Lindenbrauerei | Mittwoch, 27. September 2017  I  19:30 Uhr


Zu den vielfältigen Veranstaltungen zum christlich-jüdisch-islamischen Dialog im Rahmen der Interkulturellen Wochen in der Kreisstadt Unna gehörte am Mittwoch der Kabarettabend zwischen Kreuz und Koran im Kühlschiff der Lindenbrauerei mit dem Titel

„Brüder im Geiste“

Der protestantische Kabarettist und Theologe mit ostwestfälischem Migrationshintergrund, Lutz von Rosenberg Lipinsky und der muslimische Bühnenkünstler und Orientalist vom Schwarzen Meer, Kerim Pamuk  begeisterten die Zuschauer.

Nur ein runder Stehtisch auf dem eine Wettkampftafel plaziert war und die beiden Hocker
gehörten zur Bühnendekoration. Es ging gleich mit hohem Tempo bei ihrem Showkampf Christentum gegen Islam los. Während man noch über einen Witz nachdachte waren bereits drei weitere gefallen.

Mit Aggressionspotential und großer Leidenschaft führten sie ihren interreligiösen Showkampf. Dabei ließen sie auch keine heiklen Themen aus. Frauenfeindlichkeit, Homophobie, Religionskriege. In diesem Bereich konnte keiner von den beiden punkten.
Beim Vergleich Koran und Bibel stellte Kerim Pamuk einfach klar, das der Koran jünger sei. Lutz von Rosenberg Lipinsky hielt mit der Reformation dagegen. Schnell konterte Kerim Pamuk. Das ist so wie bei Microsoft Windows: Mit den vielen Updates wird doch euer Glauben immer langsamer!

Auch über den 60 Jahre alten Propheten Mohammed mit seinen fünf Hauptfrauen und eine unbekannte Anzahl von Nebenfrauen und Kindern wurde heftig gestritten. Da konnte
Lutz von Rosenberg Lipinsky ncht dagegen halten: Jesus mit etwa 30 Jahren war Single und er starb jung für unsere Sünden, das überzeugte den Muslim Kerim Pamuk nicht:
Mohammed ließ für seine Pläne andere sterben.

Die beiden Kontrahenten schenkten sich nichts. Dafür gab es reichlich Applaus von den Besuchern. Heilig war Rosenberg und Pamuk nur das erste Bühnengebot: Du sollst nicht langweilen. 

Ein anspruchsvoller Kabarettabend,

so mein Fazit.

Fotos © Jürgen Thoms
29.09.17 20:14:46
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
60.832
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 30.09.2017 | 10:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.