Der Neujahrsempfang 2017 der Evangelischen Kirchengemeinde Massen

Anzeige
Pfarrer Jürgen Eckelsbach und Pfarrer Detlef Main. Das Schwerpunktthema des Gottesdienstes: Luther und die Bibel
 
Inside Adress mit Jürgen Eckelsbach, Markus Klingebeil, Andreas Neumann und Andreas Schäfer
Unna: Evangelische Friedenskirche | Sonntag, 05. Februar 2017 I 10:00 Uhr

In der vollbesetzten Friedenskirche stimmte die Band Inside Adress mit Jürgen Eckelsbach, Markus Klingebeil, Andreas Neumann und Andreas Schäfer mit der Eigenkomposition „Morning Walk in a Chines Garden“ die Besucher auf den Gottesdienst ein.

Wenn unser Altarraum heute etwas anders aussieht, so sind es Dekorationsteile unserer Ausstellung  Werkstatt Bibel mobil vom 6. bis 12. Februar im Melanchthon-Haus, sagte Pfarrer Detlef Main bei der offiziellen Begrüßung der Gottesdienstbesucher. Diese Ausstellung bietet die Möglichkeit, sich intensiv und auf vielfältige Weise der Bibel zu nähern.

Mit dem Lied: „Das Wort das lebt und spricht“ begann der von Pfarrer Detlef Main und Pfarrer Jürgen Eckelsbach, Christine Deifuß und Nora Lipski vom Gottesdienstkreis gestaltete Gottesdienst.

In den Schwerpunkt der Predigt stellte Pfarrer Jürgen Eckelsbach

Luther und die Bibel

Diese Predigt hat mir besonders gut gefallen. Vom aktuellen Zeitgeschehen über Smartphone zur Bibel. Und Pfarrer Eckelsbach stellte da die Frage: Wie oft schauen wir auf unser Smartphone und wie oft in die Bibel? Nachzuhören ist die Predigt in der folgenden Woche auf der Homepage der Kirchengemeinde Massen. Hören Sie doch einfach einmal rein.

Musikalisch bereichert wurde der Gottesdienst von der Empore aus mit dem Kirchenchor mit „Der Herr ist mein Licht und mein Heil“ und dem Flötenchor mit dem „Rondeau von Bach und Alla horn pipe von Händel“, von Come on and sing mit „Du schenkst uns Freude“ und den SoulTeens mit „Man in the mirror“ .
Danke an alle, die heute an unserem Gottesdienst teilgenommen und zum Gelingen beigetragen haben, so Pfarrer Detlef Main.
Zum Ausgang spielte noch einmal Inside Adress ihre Eigenkomposition: „Almost Latin“.

Nach dem Gottesdienst waren rund 200 Gäste zum Empfang ins Melanchthon-Haus gekommen. Unter ihnen war auch Paul Dircks. Er wurde aus dem Presbyterium im Gottesdienst feierlich verabschiedet bleibt aber als Kirchbaumeister in der Gemeinde weiterhin aktiv.

Pfarrer Detlef Main und unsere Gemeindesekretärin Sabine Schulze gaben in einer Dia-Präsentation einen Überblick über das vergangene Jahr und einen kurzen Einblick in das Jahr 2017.

Dazu gehörte ein etwas ausführlicher Bericht zur
» Wiedereröffnung des renovierten Melanchthon-Hauses, das beim Neujahrsempfang 2016, modern und fit für die nächste Generation, offiziell eröffnet wurde.
» Die Präsentation vom Besuch in der seit vier Jahren bestehenden Partnerschaft mit der Gemeinde Ukonga in Tanzania.
» Verschiedene Berichte aus dem Gemeindeleben.
» Besonders gut besucht mit über 360 großen und kleinen Gästen war die erste große Veranstaltung 2017 in der Friedenskirche mit Daniel Kallauch mit seiner Mitmach-Musik-Familienshow.

So möchte ich den Tag abschließen
Unsere Gemeinde war heute ein offener und einladender Ort der Begegnungen. Viele Informationen, nette Gespräche, das gemeinsame Essen an den langen Tafeln haben nicht nur mir, sondern auch den Besuchern gut gefallen.

Rückblick Neujahrsempfang 2016
» Das Melanchthon-Haus im neuen Glanz
Weitere Informationen und Termine finden Sie auch hier
» Evangelische Kirchengemeinde Unna-Massen

Fotos © Jürgen Thoms
06.02.17 06.02.17
0
1 Kommentar
12.088
Jürgen Thoms aus Unna | 13.02.2017 | 16:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.