Ein Abbiegen in die Hertinger Straße ist durch Bauarbeiten nicht mehr möglich

Anzeige
Sicht auf die Kreuzung Käthe-Kollwitz-Ring /Hertingerstraße. (Foto: Stadt Unna)
Unna: Unna |

Seit dem 7. August hat die Stadt Unna mit den Arbeiten für die behindertengerechten Querungshilfen an der Kreuzung Käthe-Kollwitz-Ring und Hertinger Straße begonnen.

Bis voraussichtlich Freitag, 17. August 2018, werden die Bordsteine an den Ecken behindertengerecht abgesenkt. Die Wartebereiche an den Ampeln werden entsprechend vergrößert. Derzeit laufen die Arbeiten für den ersten von vier Bauabschnitten an der rechten Fahrbahnseite des Käthe-Kollwitz-Ringes. Aus diesem Grund wird die Abbiegespur gesperrt. Ein Abbiegen in die Hertinger Straße ist somit nicht mehr möglich. Eine ausgeschilderte Umleitung führt über die Wasserstraße und Iserlohner Straße. Für jeden der vier Bauabschnitte plant die Kreisstadt Unna ungefähr zwei bis drei Arbeitstage ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.