Lange Tradition: „Langenberg kulturinarisch“ läutet die Sommerferien ein
Es wird wieder „kulturinarisch“ in LA!

Die Wirte sagen "Danke schön" an ihre Gäste und freuen sich gemeinsam mit der LWV  auf "Langenberg kulturinarisch".
3Bilder
  • Die Wirte sagen "Danke schön" an ihre Gäste und freuen sich gemeinsam mit der LWV auf "Langenberg kulturinarisch".
  • Foto: von Astrid von Lauff
  • hochgeladen von Astrid von Lauff

Auch in diesem Jahr möchten Langenbergs Gastronomen gemeinsam mit der Langenberger Werbevereinigung (LWV) dafür sorgen, dass auch in den Sommerferien keine Langeweile aufkommt. Bereits zum 27. Mal laden sie daher an den ersten drei Sommerferien-Wochenenden zu „Langenberg kulturinarisch“ ein. „Mit Livemusik und leckeren Spezialitäten hoffen wir auch in diesem Jahr die ruhige Sommerferien-Zeit beleben zu können und das Miteinander in unserer Stadt zu fördern“, so Gerda Klingenfuß, Ehrenvorsitzende der LWV und Organisatorin der Traditionsveranstaltung.

Und die Chance, dass dies auch in diesem Jahr wieder gelingen wird ist groß. Fünf neue Bands, zwar insgesamt ein Veranstalter weniger, dafür zwei „Newcomer“. „Wir hätten gerne noch einen Gastronom dabei gehabt. Das hat aber leider nicht geklappt. Wir sind trotzdem sehr gut aufgestellt und freuen uns besonders, dass wir mit dem Senioren-Park Cape diem und dem Bistro-Café Coco’s zwei neue, engagierte Veranstalter dazu gewinnen konnten“, so Gerda Klingenfuß.
Los geht’s am Freitag, 12. Juli mit der Eröffnungsveranstaltung um 19 Uhr im Restaurant Hirsch. Dort spielt der Saxophonist Rüdiger Scheipner bekannte Songs verschiedener Stilrichtungen wie Oldies, Rock Pop aber auch Klassik. Am Samstag geht es weiter mit der vierköpfigen Band HonigMut, die sich mit Coversongs und eigenen Deutsch-Pop-Songs in der Gaststätte Alt-Langenberg in die Herzen des Publikums spielen möchte. „Wir beginnen um 19 Uhr und möchten die Hellerstraße beleben und Urlaubsfeeling verbreiten. Da darf die gute, deutsche Bratwurst natürlich nicht fehlen“, so Charline Vaak, die gemeinsam mit Arndt Schiller schon seit den Anfängen von „Kulturinarisch“ dabei ist. An der Gitarre sorgt Helmut Kowitz dann einen Tag später ab 17 Uhr mit Folk, Pop und Rock’n Roll für gute Stimmung in der Bergischen Schweiz. Das zweite Ferienwochenende beginnt fast schon traditionell mit dem Auftritt der Bergischen Salonlöwen in der Seniorenresidenz Elisabeth. Bereits zum vierten Mal sind sie jetzt dabei und werden am Freitag, 19. Juli, ab 19 Uhr den Bewohnern und Gästen des Hauses mit Wiener Kaffeehaus- und Salonorchestermusik den Abend verschönern. Das ist eine tolle Gelegenheit für unsere Küche sich zu präsentieren und unsere Gäste dürfen sich auf ganz besondere Köstlichkeiten freuen“, so Michael Schukolinski, Einrichtungsleiter. „Ganz nach unserem Motto „Wir holen die Stadt ins Haus“, freuen wir uns auf viele Besucher.“ Der Samstagabend steht dann ganz unter griechischer Flagge, wenn Gert Bremer Feta-Käse, Souflaki und Co auf den Grill von Coco’s legt. Natürlich darf hierzu griechischer Wein und Klänge von griechischen Künstlern der Musikschule Wuppertal nicht fehlen. „Wir werden dieses Beisammensein ganz offen gestalten und freuen uns, wenn sich viele Gäste ab 19 Uhr an unser kleines Feuer setzen und wir gemeinsam im Schatten der Alten Kirche einen schönen Abend verbringen können“, so Bremer, der in diesem Jahr Mitorganisator war und im kommenden Jahr diese Traditionsveranstaltung federführend übernehmen wird. Am dritten kulturinarischen Wochenende geht es mit Chili con Carne und The Dead President im AlldieKunst-Haus weiter. Die vier Musiker versprechen, am Freitag, 26. Juli, ab 19.30 Uhr, mit Harmonica-Blues der besonderen Art für gute Stimmung zu sorgen. Die Partyband TanzGold will es dann am Samstag noch einmal wissen und wird mit der kubanischen Sängerin Majela van der Heusen von QbanSoul alle Fäden der Musiktradition aufgreifen: Salsa trifft auf Pop, Rock und Jazz – der Sound von Buena Vista auf modernen Soul. Genießen kannn man das Multitalent mit der einzigartigen Stimme ab 18 Uhr im Kletterpark/Das Baumhaus. Last but not least wird es am Sonntag noch einmal stimmungsvoll italienisch. Dann lädt nämlich der Senioren-Park Carpe diem in sein Café Restaurant „Vier Jahreszeiten“ ein. Von 10 bis 13 Uhr werden bei einem italienischen Frühstücksbüfett alle Fans der italienischen Küche auf ihre Kosten kommen. „Von original italienischer Mortadella, über Antipasti, Vitello Tonnato bis hin zu Panne Cotta und italienischem Gebäck – es wird so gut wie keine italienische Spezialität fehlen“, so Küchenleiterin Doris Ruppert, die sich mit Kollegin Sabine Clemens einig ist, dass Langenberg kulturinarisch eine schöne Gelegenheit sei, allen Gästen zu zeigen, dass das Restaurant „Vier Jahreszeiten“ nicht nur für Bewohner, sondern jeden Tag für jeden da sei. „Natürlich wird mit der Live-Musik von Toro Rosario die italienische Atmosphäre abgerundet und wir freuen uns über viele Gäste von außerhalb.“
21 Künstler an acht Tagen – eine Zahl, die sich sehen lassen kann, findet Gerda Klingenfuß, die nach 27 Jahren das Organisations-Zepter niederlegt. „Mit Gert Bremer habe ich einen guten Nachfolger gefunden, so dass diese Veranstaltung auch weiterhin Zukunft hat. Für die Langenberger Wirte weiterhin eine gute Gelegenheit, sich bei ihren Gästen zu bedanken.“

Termine:
Freitag, 12. Juli, ab 19 Uhr: Saxophonist Rüdiger Scheipner, Restaurant Hirsch, Hauptstraße 62
Samstag, 13. Juli, ab 19 Uhr: HonigMut, Gaststätte Alt-Langenberg, Hellerstraße 15
Sonntag, 14. Juli, ab 17 Uhr: Helmut Kowitz, Bergische Schweiz, Donnerstraße 63
Freitag, 19. Juli, ab 19 Uhr: Bergische Salonlöwen, Seniorenresidenz Elisabeth, Krankenhausstraße 19
Samstag, 20. Juli, ab 19 Uhr: Griechisches Fest, Coco’s, Hauptstraße 38
Freitag, 26. Juli, ab 19.30 Uhr: The Dead Presidents, AlldieKunst, Wiemerstraße 3
Samstag, 27. Juli, ab 18 Uhr: TanzGold feat Qban Soul, Das Baumhaus, Hordtstraße 18
Sonntag, 28. Juli,10 bis 13 Uhr: Toro Rosario, Restaurant Vier Jahreszeiten, Hauptstraße 25

Autor:

Astrid von Lauff aus Velbert-Langenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen