Gundinachwuchs im Aquazoo Düsseldorf

21Bilder

Gut, dass Gabi und ich gestern noch einmal im Aquazoo in Düsseldorf waren, denn dort gibt es zur Zeit eine echt niiiedliche Attraktion.
Die Gundis haben am 23.02. Nachwuchs bekommen und wir durften die drei putzigen 2Tage alten Babys dort bewundern.

Gundis gehören zur Familie der Kammfinger und haben eine entfernte Ähnlichkeit mit den südamerikanischen Meerschweinchen. Desweiteren gehören sie zu den Verwandten der Stachelschweine.

Die Beine der Gundis sind sehr kurz und enden in jeweils 4 Zehen. An den Hinterfüßen haben die beiden mittleren Zehen einen Borstenkamm, der den Tieren zu ihrem Namen „Kammfinger“ verholfen hat.
Das dichte Fell (64.000 Haare pro cm²) schützt Gundis vor der Hitze des Tages und der Kälte der Wüstennächte.

Verbreitet sind Kammfinger am Nord- und Südrand der Sahara und leben dort in wüsten- und halbwüstenartigen Habiaten (charakteristische Lebensstätte bestimmter Tier- oder Pflanzenarten).

Dort graben sie keine Baue und bauen keine Nester, sondern suchen Schutz in natürlichen Felsspalten. Gundis können sich sehr flach machen: Ein erwachsenes Tier kann sich durch eine Felsspalte von 2,5 cm Höhe bewegen. Kammfinger sind im Allgemeinen tagaktiv, ruhen aber während der Mittagshitze. Die Nahrung ist rein pflanzlich.

Im Folgenden seht ihr eine gemeinschaftliche Bilderserie dieser putzigen Kerlchen.

Fotos:
Gabi von Wirth, Bedburg
Simona Fröhlich, Velbert

Autor:

Simona Fröhlich aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.