Decke des Heljensbads wird auf Stabilität geprüft

Kein Wasser im Becken des Hallenbades, dafür stehen dort Gerüste, damit das Dach auf seine Stabilität überprüft werden kann. Foto: Bangert
  • Kein Wasser im Becken des Hallenbades, dafür stehen dort Gerüste, damit das Dach auf seine Stabilität überprüft werden kann. Foto: Bangert
  • hochgeladen von Janina aus dem Siepen

Wer in den vergangenen herbstlich-kühlen Tagen in die Halle des Heljensbades wollte, wurde enttäuscht: Sie ist geschlossen.
„Wir setzen damit einen Beschluss des Aufsichtsrates um“, erklärt Dr. Rolf Ludwig, Geschäftsführer der Stadtwerke Heiligenhaus, die auch die Bäder betreiben.
„Bereits vor einigen Jahren hatte man dort beschlossen, von Juni bis Ende August das Hallenbad zu schließen, um damit Energie zu sparen. Es wurde abgeschätzt, dass sich durch diese Maßnahme nicht unerhebliche Summen einsparen lassen“, so der Geschäftsführer weiter.
„Bei einem richtigen Sommer ist das kein Problem, aber dieser Sommer ist untypisch“, fährt Dr. Ludwig fort und hofft bald auf eine stabile Hochsommer-Wetterlage. „Manchmal fragen uns Badegäste, ob man nicht bei Regen das Hallenbad öffnen könnte. Aber das geht nicht, weil kein Wasser im Becken ist, außerdem braucht es noch einige Tage, damit aufgewärmt werden kann.“
In diesen Wochen wäre es sowieso nicht möglich, mal eben Wasser ins Hallenbad einlaufen zu lassen. Die Becken und der ganze Raum sind mit Gerüsten vollgestellt, die Deckenverkleidung ist demontiert. „Wir hatten einen heftigen Winter mit großen Schneemengen. Deshalb lassen wir das Dach und seine Balken von einem Statiker überprüfen, ob es noch stabil ist und welche Schneelasten es aushält“, so Dr. Ludwig.
Die Stammgäste des Heljensbades lassen sich von dem schlechten Wetter nicht abschrecken, sie ziehen trotzdem täglich ihre Bahnen.
Rettungsschwimmer Oliver Fischer, der auch über die Sicherheit von nur einem einzigen Badegast wacht, lädt auch zum Schwimmvergnügen ein, wenn die Sonne nicht voll strahlt: „Das Wasser ist angenehme 28 Grad warm“, wirbt er.

Autor:

Janina aus dem Siepen aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen