Förderung durch den Bund
Ersatzneubau für Freibad in Langenberg

Für den Ersatzneubau des Freibades Nizzabad in Langenberg erhalten die Stadt Velbert und die Stadtwerke Velbert eine Förderung von bis zu drei Millionen Euro.
  • Für den Ersatzneubau des Freibades Nizzabad in Langenberg erhalten die Stadt Velbert und die Stadtwerke Velbert eine Förderung von bis zu drei Millionen Euro.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Maren Menke

Für den Ersatzneubau des Freibades Nizzabad in Langenberg erhalten die Stadt Velbert und die Stadtwerke Velbert eine Förderung aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ von bis zu drei Millionen Euro. Dies hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages in seiner Sitzung beschlossen.

Die Stadt Velbert hatte Anträge auf Förderung von vier Projekten eingereicht. Dazu zählen ein Ersatzneubau für das Freibad des Nizzabades, die Sanierung des Hallenbades Nizzabad, die Sanierung des Lehrschwimmbeckens und der Turnhalle Kohlenstraße in Nierenhof sowie die Sanierung der Turnhalle An der Maikammer. „Wir hoffen weiterhin, auch eine Förderung für diese Vorhaben zu erhalten. Sie alle sind ein wichtiger Beitrag zur Infrastruktur im Bereich Sport in unserer Stadt“, so Bürgermeister Dirk Lukrafka.

Schwimmteich auf
dem Außengelände

Mit der Förderung des Ersatzneubaus für das Freibad des Nizzabades soll ein Schwimmteich auf dem Außengelände des Bades realisiert werden. Dieser soll laut Planung über eine biologische Wasseraufbereitung verfügen, also gänzlich ohne chemische Zusätze betrieben werden.
„Wir stellen uns jetzt mit ganzer Kraft dieser auch für uns neuen Herausforderung, die durch den Stadtrat entschieden wurde. Das kann etwas Schönes werden – aber eben auch etwas völlig Neues“, so Stefan Freitag, Geschäftsführer der Stadtwerke Velbert.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.