TC Deilbach mit erfolgreichem Wochenende

Sämtliche Mannschaften des TC Deilbach, die am vergangenen Wochenende im Einsatz waren, konnten ihre Spiele siegreich gestalten.
Die Herren 40 wurden auch nicht im 2. Spiel gestoppt, und setzten ihre Siegesserie fort. Mit 7:2 wurde der TC Ohligs wieder nach Hause geschickt. Für die Herren 40 spielten: Marcel van den Haak, Wolfgang Ahl, Frank Böttcher, Stefan Scheel, Gisbert Klein und Michael Plassmann, sowie in den Doppeln van den Haak/Scheele, Ahl/Böttcher und Oliver Brandenberg/Martin Arntz.
Die 1. Herren konnten den ersten Sieg einfahren, obwohl sie nur mit 5 Spielern antreten konnten. Beim Solinger TC gewannen die Herren mit 5:4. Für die Siegermannschaft im Einsatz waren: Fabian Urban, Stefan Jäschke, Arne Forster, Steven Karbjinsky und Moritz Ahl, sowie die Doppel Urban/Jäschke und Forster/Ahl.
Zuletzt gab es dann am Sonntag noch den 7:2 Sieg der 2. Damen 30 beim TC Langenberg (wie berichtet).

Autor:

Wolfgang Ahl aus Velbert-Langenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen