Alte Fotografien werden gesucht

Stephan Simmet, der Vorsitzende des Bürgervereins Nierenhof, vor dem alten Grundschulgebäude in Nierenhof.
  • Stephan Simmet, der Vorsitzende des Bürgervereins Nierenhof, vor dem alten Grundschulgebäude in Nierenhof.
  • hochgeladen von Astrid von Lauff

Alle Bürger, die in ihren privaten Archiven Fotos des Langenberger Ortsteils Nierenhof aufbewahren, sollten diese jetzt herauskramen, denn: Der Bürgerverein Nierenhof (BVN) trifft sich am Sonntag, 6. Mai, um 15 Uhr in der Gaststätte Nierenhof, um Fotos aus vergangen Zeiten zu scannen.
„Wir planen eine Ausstellung für unser Dorffest am 15. und 16. September. Dort möchten wir dann in der Ausstellung ‚Nierenhof gestern und heute‘ alte und neue Fotos gegenüberstellen“, so Stephan Simmet, Vorsitzender des Bürgervereins Nierenhof.
Dafür benötige man natürlich auch engagierte Fotografen aus der Bevölkerung, die sich bereit erklären aktuelle Motive für die Ausstellung abzulichten. Der Bürgerverein, der vor rund eineinhalb Jahren aus der Taufe gehoben wurde, verspricht sich davon ein größeres Miteinander von Jung und Alt im Ortsteil Nierenhof, denn gerade die zahlreichen jungen Familien der Neubaugebiete hätten so die Gelegenheit, ihr Dorf einmal von der historischen Seite kennenzulernen und mit den Alteingesessenen ins Gespräch zu kommen.
Zu dem Treffen am Sonntag, 6. Mai, dürfe sich daher jeder eingeladen fühlen, der bei einer Tasse Kaffee einen kleinen Plausch halten wolle, egal ob mit oder ohne Fotos. Auch eine Mitgliedschaft sei keine Voraussetzung.
Wer an diesem Tag keine Zeit hat, könne die Fotos, mit Namen und Adresse versehen, auch ganz unkompliziert bei Stephan Simmet an der Hattinger Straße 4a abgeben oder in den Briefkasten werfen. Natürlich finden die Originale den Weg zu ihrem Besitzer zurück.

Autor:

Astrid von Lauff aus Velbert-Langenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen