Der Schlüssel zu mehr Gesundheit

Heilpraktikerin Alexandra Nau präsentiert in ihren Praxisräumen den neuen Naturheilkunde-Ratgeber.
2Bilder
  • Heilpraktikerin Alexandra Nau präsentiert in ihren Praxisräumen den neuen Naturheilkunde-Ratgeber.
  • hochgeladen von Astrid von Lauff

Heilpraktikerin Alexandra Nau veröffentlicht Naturheilkunde-Ratgeber

Das Thema Medizin war schon immer ihr Steckenpferd - von Kindesbeinen an. Einen medizinischen Beruf zu erlernen, war daher für sie eine Herzensangelegenheit. 20 Jahre Berufserfahrung, davon die vergangenen fünf Jahre als Heilpraktikerin, ließen ihr Wissen rund um das Thema „gesund werden und bleiben“ stetig steigen. Jetzt bündelte sie dieses Wissen in dem Naturheilkunde-Ratgeber „Mensch und Gesundheit ganzheitlich betrachtet“.

„Als medizinische Fachangestellte habe ich gerade in den Bereichen HNO, Neurologie, Urologie und Innere Medizin viel mitbekommen und erkannt, wann die klassische Schulmedizin an ihre Grenzen kommt. Vieles läuft hier nur noch über die Symptomunterdrückung“, so Heilpraktikerin Alexandra Nau, deren Praxis in Langenberg beheimatet ist. „Die Ursachenforschung kommt in den meisten Fällen zu kurz. Das hat mich nach und nach immer mehr enttäuscht. Daher habe ich mich dann für eine weitere Ausbildung zur Heilpraktikerin entschieden.“

In ihrem gerade erschienenen Naturheilkunde-Ratgeber geht es daher auch in erster Linie genau darum. „Mit dem Buch möchte ich meinen Lesern ein paar alternative Behandlungsmöglichkeiten aufführen, damit eben nicht nur ein Symptom behandelt wird, sondern die Ursache der Erkrankung ausfindig gemacht und behandelt werden kann. Hier liegt der Schlüssel zu mehr Gesundheit.“ In überschaubaren 120 Seiten steht daher in dem Buch das Thema Ganzheitlichkeit im Vordergrund. Dabei geht es unter anderem meist um mehr oder weniger einfache Erkrankungen wie Blasenentzündung, Bluthochdruck, Allergien, Magenprobleme, Husten, Sodbrennen oder Cholesterin.

Überblick über hilfreiche Gegenmaßnahmen

In verständlicher Sprache verfasst und bewusst auf Fachterminologie verzichtend, bietet die Autorin einen informativen Überblick über hilfreiche Gegenmaßnahmen und naturheilkundliche Behandlungsmethoden als medizinische Alternativen. „Wer beispielsweise bei einer Blasenentzündung vom Arzt ein Antibiotikum verschriebenen bekommt, wird schnell symptomfrei sein. Die Einnahme eines Medikaments ist fürs Erste sicherlich häufig befriedigend und manchmal auch nötig, doch die Frage ,Was stimmt mit meinem Körper nicht, dass er Bakterien, Viren und Pilzen Tür und Tor öffnet?' wird nicht beantwortet“, so die Mutter eines Sohnes. „Wir werden es nicht schaffen, komplett auf die Schulmedizin zu verzichten. Es gibt Erkrankungen, die müssen schulmedizinisch mitbehandelt werden. Die Betonung liegt hier allerdings auf MIT-Behandlung.“

Auch privat sieht die in Hattingen lebende Heilpraktikerin die Dinge so. „Ich versuche meine Familie und mich bewusst und gesund zu ernähren. Bei Krankheiten greifen wir nicht gleich zur Chemiekeule, sondern versuchen sie naturheilkundlich zu behandeln. Wenn es aber sein muss, setzen wir auch Antibiotika oder Ähnliches ein.“ Deshalb ist es der Autorin auch wichtig zu betonen, dass sie die Schulmedizin nicht niederreden möchte, vielmehr möchte sie ihre Leser und Patienten dazu motivieren, „nicht nur geradeaus zu gucken, sondern auch mal nach rechts und nach links“. Denn: „Vielen Menschen könnte es gesundheitlich wesentlich besser gehen, wenn sie auch mal nach Alternativen gucken oder eben Ursachenforschung betreiben würden. Optimalerweise an der Seite eines Heilpraktikers ihres Vertrauens.“

Daher steht in Alexandra Nau`s Praxis auch ein ausführliches Anamnesegespräch an erster Stelle. Erst dann beginnt die naturheilkundliche Therapie. Egal ob Schüßler-Salze, Irisdiagnostik, Frauen-Massage, Schröpfen oder Heilkräuter - Alexandra Nau hat den Ehrgeiz, den Menschen zu helfen und der Ursache ihrer Beschwerden auf den Grund zu gehen. Viele ihrer alternativen Behandlungsmethoden hat sie nun in ihrem neuen Buch zusammengefasst - auch als Anregung „einmal in eine andere Richtung zu denken“.

Das Buch ist im Edition Paashaas Verlag erschienen (ISBN: 978-3-945725-85-6), ab sofort bei den regionalen Buchhändlern erhältlich und auch als E-Book erschienen.

Heilpraktikerin Alexandra Nau präsentiert in ihren Praxisräumen den neuen Naturheilkunde-Ratgeber.
Neuerscheinung: Informativ und verständlich geschrieben.
Autor:

Astrid von Lauff aus Velbert-Langenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.