Feuerwehr stellt sich vor

Kleinjungen-Träume werden wahr: Einmal Feuerwehrmann sein dürfen große und kleine Besucher beim Tag der offenen Tür der Feuerwehr Velbert.
  • Kleinjungen-Träume werden wahr: Einmal Feuerwehrmann sein dürfen große und kleine Besucher beim Tag der offenen Tür der Feuerwehr Velbert.
  • Foto: Ulrich Bangert
  • hochgeladen von Madelaine Schilken

Die Löschzüge in Velbert-Mitte laden am Samstag, 10. September, zum Tag der offenen Tür an der Hauptfeuerwache ein.
An der Kopernikusstraße 8 bis 10 wartet ab 11 Uhr ein interessantes und vielseitiges Programm auf kleine und große Freunde der Feuerwehr nicht nur zum Schauen, sondern auch zum Mitmachen. Ab 18 Uhr ist Partytime in der Fahrzeughalle angesagt.
Neben einer umfangreichen Fahrzeugausstellung und Führungen durch die Hauptwache zeigen die Brandschützer mit Löschübungen, Technischer Hilfe nach einem Unfall und einem simulierten Gefahrgut-Einsatz nicht nur, was zu ihren Tätigkeiten gehört: Die Besucher können selber einmal Schutzausrüstung anlegen, ein Strahlrohr in die Hand nehmen, einen Feuerlöscher betätigen oder Technische Hilfe leisten. Einen Überblick über Einsätze der vergangenen Jahre bietet die Fotoausstellung. Zu Gast ist in diesem Jahr die Fachgruppe Ortung des THW Ratingen mit Rettungshunden.
Auch für die Kleinen ist reichlich Unterhaltung vorgesehen. Neben Hüpfburg und Kistenklettern darf der Nachwuchs zum Beispiel an einem rauchenden Brandhäuschen selber zur Kübelspritze greifen und reichlich Wasser verspritzen oder ein Löschfahrzeug erkunden. Vorgesehen sind außerdem Rundfahrten mit dem Löschfahrzeug.
Natürlich ist auch die kulinarische Rundumversorgung sichergestellt. Neben Kaffee und Kuchenbuffet warten Leckeres vom Grill und Erbsensuppe aus der Gulaschkanone auf die Besucher. Die Jugendfeuerwehr bietet Slush-Ice, Popcorn und Crepes an.
Für musikalische Unterhaltung sorgt ab 14 Uhr der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr unter der Leitung von Armin Jakobi.
Ab 18 Uhr heißt es Partytime in der Fahrzeughalle mit der Band „RockZock“, die mit Rockklassikern aus fünf Jahrzehnten für gute Stimmung sorgt. Der Eintritt zu der Party ist frei, Zugang ab 18 Jahre.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen