Mahnwache für Japan

Organisiert hatte die Veranstaltung der Langenberger Thomas Frevel. Er lädt in den nächsten Wochen jeden Montag zwischen 18 und 19 Uhr an gleicher Stelle zur Teilnahme an der Mahnwache ein.
  • Organisiert hatte die Veranstaltung der Langenberger Thomas Frevel. Er lädt in den nächsten Wochen jeden Montag zwischen 18 und 19 Uhr an gleicher Stelle zur Teilnahme an der Mahnwache ein.
  • Foto: Markus Schroeder
  • hochgeladen von Janina aus dem Siepen

Zu einer Mahnwache trafen sich jetzt rund 90 Langenberger vor der Alten Kirche. Grund der Zusammenkunft war es, an die Opfer des Erdbebens und Tsunamis in Japan vor rund zwei Wochen zu erinnern und gleichzeitig eine Warnung an die deutsche Atompolitik auszusprechen. Mit Plakaten und Bannern machten die Demonstranten ihrem Ärger über die Geschehnisse im japanischen Atomkraftwerk Fukushima Luft, das seit Tagen auf Grund des Erdbebens kurz vor dem Super-Gau steht, und plädierten für einen weltweiten Ausstieg aus der Atomenergie. Die Gespräche der Teilnehmer drehten sich vor allem um eines: Wird es in Japan zu einem Gau kommen und wie kann so etwas in Zukunft verhindert werden?

Autor:

Janina aus dem Siepen aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.