Vereine wurden belohnt: Sparkasse übergibt Spende

Freudiger Anlass: 52 gemeinnützige Velberter  Vereine erhielten von der Sparkasse HRV Geld aus dem PS-Zweckertrag.
  • Freudiger Anlass: 52 gemeinnützige Velberter Vereine erhielten von der Sparkasse HRV Geld aus dem PS-Zweckertrag.
  • Foto: Miriam Dabitsch
  • hochgeladen von Astrid von Lauff

Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr konnte die Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert eine großzügige Spende an zahlreiche gemeinnützige Velberter Institutionen übergeben.
Es sind „nur“ fünf Euro, doch die Wirkung kann sich sehen lassen. Die Velberter PS-Lossparer machten es auch jetzt wieder möglich: 52 gemeinnützige Vereine konnten Spenden in Höhe eines Gesamtwertes von 117.000 Euro von Sparkassenvorstand Jörg Buschmann in Empfang nehmen.
Ob Sportgeräte, Chorkleidung und -mappen, Schallschutz für Kindergärten, Festzeltgarnituren für die Velberter Landjugend oder neue Lichtgewehre für die Schützen, die Palette der Anschaffungswünsche der jeweiligen Vereinsvertreter war auch an diesem Vormittag so abwechslungsreich wie lang.
Diese ließen es sich daher auch nicht nehmen, der Einladung der Sparkasse persönlich zu folgen und sich „ihren Umschlag“ beim Vorstandsvorsitzenden abzuholen.
Dieser nahm die Gelegenheit gerne zum Anlass, „dem Ehrenamt“ seinen persönlichen Dank auszusprechen: „Uns liegt ganz besonders am Herzen, das Wirken der vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter und Vertreter aus Kultur, Sport Musik und Brauchtum zu unterstützen. Hierbei war es schon immer unser Anliegen, nicht nur den einen großen Proficlub zu unterstützen, sondern vielmehr die Vielseitigkeit der Velberter Einrichtungen wertzuschätzen und damit die Bandbreite ihres gesellschaftlichen Wirkens zu erhalten.“
Diese Vielfalt lasse nur erahnen, wie viel menschliches Engagement in der Arbeit dieser Institutionen stecke und davon habe jeder Velberter etwas, egal ob Kinder, Erwachsene, Menschen mit Behinderung, Sportfreaks, Musiker, Tierfreunde oder Schützenvereine, so der Sparkassenchef. Häufig stünden dem persönlichen Einsatz der gemeinnützigen Institutionen nur begrenzte finanzielle Mittel zur Verfügung und die Spende der Sparkasse sei daher eine höchst willkommene Unterstützung. Daher hofft Buschmann, dass die Velberter auch in Zukunft dem PS-Los treu bleiben. Denn: Von den fünf Euro, die ein Los kostet, wird ein Teil als Sparkassenspende an die örtlichen Einrichtungen ausgeschüttet und ermöglicht somit Spendenübergaben wie diese. Doch das lohne sich nicht nur für die geförderten Vereine, so Buschmann, sondern auch für die Losinhaber.
Allein im Monat Juni konnten sich PS-Los-Sparer über jeweils zwei Mal 50.000 und 5000 Euro freuen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen