Intelligenz, gepaart mit Engagement

Der Rotary Club Velbert hat wieder den Förderpreis für Auszubildende vergeben. Aus elf Bewerbungen wurden fünf junge Menschen ausgewählt, die sich jetzt einem Gespräch mit der Jury stellten. Dabei überzeugte Maximilian Tullius (Zweiter von links) mit seiner „authentischen Art“, wie Reinhard Schulze Neuhoff (Zweiter von rechts) betonte. Neben den schulischen und betrieblichen Leistungen müssen die Bewerber auch die richtige soziale Einstellung haben. Bei Tullius, der seine Ausbildung bei Heizung Sanitär Krämer absolviert hat, stimmt der Einsatz in allen Belangen, so die Jury. Er darf sich über 1.000 Euro freuen. Platz zwei (und 700 Euro) ging an Maurizio Chimento (links), über Platz drei (und 400 Euro) freuten sich Janina Schmitt, Marc Schiricke und Steffen Klebsch. Zu den ersten Gratulanten gehörte Rotary-Präsident Ulf Zimmermann (rechts).

Autor:

Janina aus dem Siepen aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.