Weihnachts-Wunschbaum schmückt Kundenhalle der Sparkasse am Froweinplatz
Wünsche glitzern um die Wette!

Das Sparkassen-Caritas-Team präsentiert den diesjährigen Wunschbaum. Im Vordergrund: Kai Heidermann, Sparkasse HRV, und Erni Wohlmann, Caritas-Kreis, Kirchengemeinde St.Michael.
4Bilder
  • Das Sparkassen-Caritas-Team präsentiert den diesjährigen Wunschbaum. Im Vordergrund: Kai Heidermann, Sparkasse HRV, und Erni Wohlmann, Caritas-Kreis, Kirchengemeinde St.Michael.
  • Foto: Astrid von Lauff
  • hochgeladen von Astrid von Lauff

Vieles ist anders in dieser Vorweihnachtszeit, doch eines bleibt: Der Weihnachts-Wunschbaum des Caritas-Kreises der Pfarrgemeinde St. Michael wurde pünktlich zum Start in die Adventszeit in der Kundenhalle der Sparkasse HRV, in der Filiale am Langenberger Froweinplatz aufgestellt und geschmückt. „Die Langenberger Bürger haben schon ungeduldig auf den Wunschbauch gewartet und bei uns nachgefragt“, so Andrea Schneider, Kundenberaterin der Sparkasse.

Und wie es bereits in den vergangenen zehn Jahren Tradition war, ist auch der diesjährige Baumschmuck kein gewöhnlicher, denn: Er erfüllt Wünsche. Wünsche, die sich auch heute noch nicht jeder Mensch leisten kann. Kinder, junge und alte Menschen. Sie alle hatten in den vergangenen Wochen die Möglichkeit, Wünsche zu formulieren und sie an den Caritas-Kreis der Kirchengemeinde St. Michael weiterzuleiten. „Wir haben uns wie schon in den vergangenen Jahren an Schulen, Kitas und Seniorenheime gewendet und nachgefragt. Dort weiß man genau wo es Engpässe gibt und in welchen Familien der Schuh drückt“, so Erni Wohlmann, eine der engagierten Damen des Caritas-Kreises. „Inzwischen hat sich da ein tolles Netzwerk gebildet und unser Angebot wird immer sehr gerne angenommen.“ Neunzig dieser Wünsche hängen nun schon an dem festlich geschmückten Weihnachtsbaum. Auf Sternen wurden die Herzenswünsche notiert, aber auch kleine Briefe von Kindern und älteren Menschen mit Wünschen und Dankesworten haben sich unter den Baumschmuck gemischt. Ein Herr wünscht sich das Buch „Kumpel Anton“ und „frische Nüsse zum Knacken“, die kleine Mia wünscht sich eine „Werkbank für Profis“ oder einen Schminktisch, da scheint sie sich nicht festlegen zu wollen und ein junges Mädchen würde sich über eine Kuscheldecke freuen. „Es werden wohl noch mehr Wünsche“, ist sich das Caritas-Team sicher, denn das Ziel der Damen ist für viele Menschen nicht selbstverständlich: Ein liebevoll verpacktes Geschenk an Heiligabend. „Wenn jetzt wieder viele Bürger in die Sparkasse kommen und ‚einen Wunsch pflücken’, dann schaffen wir das auch in diesem Jahr wieder.“ Gesellschaftsspiele stehen in diesem Jahr, neben Lego und Playmobil, ganz oben auf der Wunschliste. Das Procedere dieser Weihnachtsaktion ist einfach: Wer einen der Wünsche erfüllen möchte, löst einen Anhänger mit Nummerierung vom Stern ab, erfüllt einen Geschenkwunsch von 25 bis 30 Euro, bringt das Geschenk weihnachtlich verpackt mit Nummerierung bis zum 15. Dezember in die Sparkasse. Die weitere Verteilung der Geschenke, natürlich rechtzeitig vorm Fest, übernehmen dann wieder die Damen der Caritas. Kai Heidermann, Leiter Kundengeschäft Sparkasse HRV in Langenberg: „Das ist eine tolle Aktion. Seit zwei Monaten bin ich nun hier in Langenberg tätig und es war sofort klar, wie wichtig diese Aktion für die Bürger hier ist und auch für die Sparkassenmitarbeiter. Alle machen mit und dieses Engagement werden wir auch weiterhin unterstützen.“
Jetzt hoffen die Teams der Sparkasse und der Caritas, dass auch in diesem Jahr viele Menschen diese Aktion unterstützen, damit sich möglichst alle Menschen im Stadtteil Heiligabend über ein Geschenk freuen können.

Autor:

Astrid von Lauff aus Velbert-Langenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen