Ermittlungserfolg für die Polizei in Neviges
Täter wurde zwangseingewiesen

Der gesuchter Gewalttäter aus Neviges wurde festgenommen und ist nun in psychiatrischer Behandlung.
  • Der gesuchter Gewalttäter aus Neviges wurde festgenommen und ist nun in psychiatrischer Behandlung.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Maren Menke

Die Polizei kann einen Ermittlungserfolg bekannt geben: Ein gesuchter Gewalttäter wurde festgenommen und ist nun in psychiatrischer Behandlung.

Bereits Ende Februar wurde über den Angriff auf eine 52-jährige Hundehalterin, die an der Elberfelder Straße von einem bis dato unbekannten Mann angegriffen und brutal gegen den Kopf getreten wurde, informiert. Nach intensiven Ermittlungen sowie weiteren Befragungen des Opfers und von Zeugen konnte das zuständige Kriminalkommissariat diese Tat aufklären und einen Beschuldigten identifizieren. Dabei handelt es sich um einen 30 Jahre alten Velberter, der bereits einschlägig wegen diverser Gewalt- und Drogendelikte polizeibekannt ist. Er ist nach aktuellem Stand der Ermittlungen auch verantwortlich für weitere Körperverletzungsdelikte, die sich in Neviges ereignet hatten.

Die zuständige Kriminalpolizei konnte den Velberter festnehmen. Er wurde daraufhin zwangseingewiesen und befindet sich seitdem in einer psychiatrischen Einrichtung in ärztlicher Behandlung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen