Eine Kriminalkomödie voller Missverständnisse

2Bilder

Das Theaterstück „Rendezvous mit einer Leiche“ - geschrieben von Jutta Gutzeit - ist am Sonntag, 6. April, im Glocken-Treff, Tönisheider Straße 8 in Neviges, zu sehen. Die Theatergruppe „FreiRaum“, bestehend aus zwölf aktiven und ehemaligen Sparkassen-Mitarbeitern, gibt es ab 17 Uhr zum Besten.

„Es handelt sich um eine Kriminalkomödie, in der viel gelacht werden kann“, so Ilona Nähr, Mitglied der Gruppe. „Es geht um Liebe, Eifersucht und sehr viele Missverständnisse.“ Angefangen mit einer Verwechslung, bei der eine Strohpuppe für eine Leiche gehalten wird, nimmt das Chaos auf der Bühne seinen Lauf.
„Rund ein Jahr wurde geprobt, auch für alle Kostüme und Requisiten waren wir selber verantwortlich“, so die Hobby-Schauspielerin. Nachdem die drei Aufführungen im Februar in Essen auf der „Rü Bühne“ ausverkauft waren und die Resonanz durchweg positiv, entschieden die Mitglieder der Gruppe sich, auch in Neviges aufzutreten. „Wir hoffen, dass wir das Velberter Publikum begeistern können.“
Und danach würde es auch gleich wieder mit der Arbeit an einem neuen Stück losgehen. Einmal wöchentlich wird montags ab 18.30 Uhr in der ehemaligen Sparkassen-Filiale an der Bonsfelder Straße in Langenberg geprobt. „Und vor Auftritten treffen wir uns zusätzlich auch noch an den Wochenenden, damit alles sitzt“, sagt Ilona Nähr.
Die Theatergruppe „FreiRaum“ entstand eigentlich nur durch einen Zufall. „Bei einer Betriebsversammlung der Sparkasse wurden kleine Sketche aufgeführt, in denen wir uns über typische Situationen aus dem Berufsalltag lustig machten.“ Und die Zusammenarbeit, das Einstudieren der Szenen sowie natürlich auch der Auftritt hätten so viel Spaß gemacht, dass man sich spontan entschied auch zukünftig gemeinsam auf der Bühne zu stehen. „Wir sind eine Gruppe, die sich gut versteht, das sieht man auf der Bühne auch.“

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen