NHC - Handball - Saisonfinale der Frauen 1

Das selbstgemalte Plakat der Spielerinnen drückte am Samstag nach dem Spiel nur einen Teil der Freude über den Aufstieg in die Verbandsliga aus.

Das Drehbuch dieser Saison führte die Mannschaft zum letzten Spiel in die heimische Sporthalle Waldschlößchen.

So konnten alle in der gewohnten Umgebung mit der Mannschaft und dem Trainerteam feiern und gratulieren.

Das Einlaufen der Spielerinnen wurde von dem selbst gesungenem NHC-Song untermalt. Die in der Hallenmitte aufgebaute Getränkesäule des Sponsors „Kalte Muschi“ war randvoll mit „Kaltgetränken“ gefüllt, die von den Spielerinnen an die Zuschauer verteilt wurden.

Daran schloss sich die Ehrung durch die Abteilungsleitung durch Jürgen Schult und Peter Stamm an. Auch der Gesamtvorstand des Nevigeser TV, vertreten durch Hans-Jürgen Weber und Hartmut Schäfer gratulierte den erfolgreichen Sportlern und verband dieses mit der Einladung zur 150-Jahr Feier am 24.Juni in die Vorburg des Schlosses Hardenberg.

Ach so, Handball sollte auch noch gespielt werden – alles war zum letzten Saisonspiel gegen die SG Langenfeld angerichtet – wäre da nicht das Fernbleiben des Schiedsrichtergespanns dazwischen gekommen.

Zum Glück sprangen schnell die beiden Spielerinnen der 2.Frauen – Ingrid Seiltgens und Christina Broscheit als Schiedsrichterinnen ein.

Das Spiel geriet bei einer souveränen Schiedsrichterleistung schnell zur Nebensache und „tröpfelte“ so dahin. Irgendwie war die Luft raus – selbst die beiden Trainer suchten nach einer Möglichkeit, das Spiel vorzeitig beenden zu können . Beide Mannschaften taten nicht mehr als erforderlich und der Gast aus Langenfeld bewies seinen sympathischen Sportgeist in der Form, dass er den NHC Frauen am Ende mit 25:19 den Vortritt zum Sieg ließ.

Nach dem Schlusspfiff war die Freude und die Erleichterung über den Erfolg riesengroß – die Frauen bedankten sich bei Ihren Sponsoren mit einem Mannschaftsfoto und luden zu einem Umtrunk mit Imbiss ein, der gerne von den vielen Fans in Anspruch genommen wurde.

Jetzt heißt es Ausspannen und dann, ab Sommer, mit Volldampf die Vorbereitung für die nächste Saison starten – wer Tim Isenburg kennt, weiß, dass dabei überhaupt nichts schief laufen kann.

VIEL ERFOLG !

Autor:

Norbert Teubner aus Velbert-Neviges

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen