NHC-Männer-1 gewinnen im Heimspiel Debüt deutlich gegen das Team CDG/GW Wuppertal-1

Nach der unnötigen Niederlage zum Saisonstart, präsentierte sich die Mannschaft von Trainer Elmar Müller im ersten Landesliga-Heimspiel deutlich besser. Beim Spiel gegen das Team CDG/GW Wuppertal zeigte der NHC dem Gegner im zweiten Durchgang klar die Grenzen auf und konnte das heimische Publikum begeistern.

Der NHC fand gut in die Begegnung hinein und erzielte früh einige Treffer. Ein beweglicher Abwehrverbund setzte den Gast aus Wuppertal, der im Verlauf des Spiels einige Schwächen zeigen sollte, von Beginn unter Druck.

Der NHC verpasste es im ersten Durchgang, dem Gegner davon zu ziehen. Einige vergebene Chancen und nicht konsequent zu Ende gespielte Aktionen verhinderten mehr Treffer für den Gastgeber. Dies ermöglichte dem Gast in dieser Phase stets den Anschluss an den NHC zu halten, obwohl die Spielanteile ein schon zu diesem Zeitpunkt anderes Ergebnis hätten erwarten lassen.

Beim Stand von nur 15:13 ging es in die Kabinen.

In Hälfte zwei wurden die NHC-Männer zunehmend stärker und distanzierten die Wuppertaler zusehends. Im Tor sorgte der Nils Pudill, welcher nach der Pause eingewechselt wurde, für den nötigen Rückhalt.

Im Angriff bewiesen zudem die Rückraumspieler Christian Wagner und Sebastian Knopp immer wieder ihre Klasse und führten ihre Mannschaft zu vielen Erfolgserlebnissen.

In den letzten zehn Minuten machte sich endgültig die konditionelle Überlegenheit des NHC bemerkbar. Linksaußen Lars Teubner lief dem Gegner im Minutentakt davon und konnte meist nur durch Fouls gestoppt werden. Dies führte in der Folge zu zwei Roten Karten für das Gästeteam der CDG/GW Wuppertal.

Das Spiel wurde letztendlich auch in der Höhe verdient mit 37:25 gewonnen.

„Wir sind in der neuen Liga angekommen. Nach einem nervösen Start in der ersten Halbzeit, fanden wir in der 2.Halbzeit zu unserem Spiel und entwickelten daraus einen sehr guten Lauf“, so ein zufriedener Trainer Elmar Müller.

Das Spiel sollte das Müller-Team mit einem gesteigerten Selbstvertrauen auf die kommenden Aufgaben blicken lassen.

Herausragender Akteur des NHC war Sebastian Knopp, der nach Belieben aus dem Feld oder per Strafwurf Treffer erzielen konnte.
Der Sieg der NHC-Männer-1 rundete einen erfolgreichen Heimspielsamstag ab, da auch die Frauen Mannschaften 1 und 2 ihre jeweiligen Spiele am Nachmittag erfolgreich gestalten konnten.

Neben einer gut gefüllten Halle Waldschlößchen und einer damit verbundenen sehr guten Stimmung, feierte auch das Maskottchen des NHC sein Debüt.

Für den NHC spielten:
Löhe, Schlobach,Pudill – A. Hasenkamp (3), Wagner (5), Frankholz (3), L.Teubner (5), Mathes, Kasch (3), Knopp (13/5), Müller, M. Hasenkamp (1), C.Teubner, Boll (4)

Autor:

Norbert Teubner aus Velbert-Neviges

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen