Velberter Polizei sucht Zeugen
Mitarbeiter von städtischem Ordnungsamt wurde angegriffen

Ein Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes der Stadt Velbert wurde am Montagabend angegriffen und verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet bei der Suche nach dem Täter um Zeugenhinweise.

Gegen 17.50 Uhr war der Mitarbeiter des Ordnungsdienstes gemeinsam mit einem Kollegen über die Friedrichstraße in Velbert gegangen, um die Einhaltung der Corona-Schutzverordnung zu kontrollieren. Plötzlich kamen den beiden auf Höhe der Hausnummer 143 sechs Männer auf Fahrrädern entgegen. Die Gruppe fuhr laut der beiden Mitarbeiter mit hohem Tempo durch die zu dieser Zeit stark frequentierte Fußgängerzone, weshalb die beiden Ordnungsdienstmitarbeiter die Männer ansprachen, um sie auf die Gefahr hinzuweisen und um sie zu bitten, Abstand zueinander zu nehmen.

Radfahrer stürzte zu Boden

Laut Aussage der beiden Mitarbeiter versuchten die Männer jedoch, an den beiden vorbeizufahren, wobei einer der Radfahrer zu Boden stürzte. Als einer der beiden Bediensteten der Stadt Velbert dem Mann aufhelfen wollte, schlug der Radfahrer ihm unvermittelt mit der Faust ins Gesicht, stieg auf sein Fahrrad und fuhr davon.

Mit der Faust ins Gesicht

Der angegriffene städtische Mitarbeiter blutete sofort stark aus der Nase und suchte im Anschluss die Notfallambulanz auf um sich behandeln zu lassen. Hierbei wurde festgestellt, dass dem Mann bei dem tätlichen Angriff die Nase gebrochen worden war.

Vorfall wurde zur Anzeige gebracht

Am Mittwoch wurde der Vorfall bei der Polizeiwache in Velbert schriftlich zur Anzeige gebracht, weshalb die Polizei vor Ort keine zeitnahe Fahndung nach dem Täter einleiten konnte. Zu dem Angreifer liegt inzwischen die folgende Personenbeschreibung vor: 

  • männlich
  • 20 bis 30 Jahre alt
  • 1,80 bis 1,85 Meter groß
  • kräftig gebaut ("durchtrainiert")
  • braune Augen
  • schwarze Haare
  • gepflegter Vollbart
  • "südländisches Erscheinungsbild" 
  • fuhr ein hochwertiges Mountainbike mit matt-weißer Lackierung 

Die Polizei fragt: Wer hat am Montag (27. April) gegen 17.50 Uhr den Angriff auf den Mitarbeiter des Ordnungsdienstes beobachtet oder kennt vielleicht sogar den Täter beziehungsweise kann die Gruppe der Radfahrer zuordnen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert jederzeit unter der Rufnummer 02051/9466110 entgegen.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen