Sachbeschädigung durch Graffiti in Velbert
Polizei stellt mutmaßlichen Sprayer

Aufgrund einer schnellen Meldung konnte die Polizei auf der Nevigeser Straße in Velbert eine Person antreffen, die eine Wand mit Graffiti beschmierte.
  • Aufgrund einer schnellen Meldung konnte die Polizei auf der Nevigeser Straße in Velbert eine Person antreffen, die eine Wand mit Graffiti beschmierte.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Maren Menke

Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass die Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag auf der Nevigeser Straße in Velbert eine Person stellen konnte, welche eine Hauswand mit Graffitis beschmierte.

Da es in jüngerer Vergangenheit bereits zu diversen Farbschmierereien in Form von Graffitis im Bereich der Nevigeser Straße gekommen war, war die Nachbarschaft dementsprechend sensibilisiert und wachsam.

Anwohner hörte eindeutige "Sprühgeräusche"

Gegen 1.30 Uhr meldete sich ein Zeuge bei der Polizei. Er war durch eindeutige "Sprühgeräusche" aufmerksam geworden und sah bei der Nachschau eine Person vor der Hauswand des Nachbarn stehen. Der Zeuge reagierte nun genau richtig und alarmierte umgehend die Polizei.

Täter versteckte sich in den Dornenbüschen

Aufgrund der schnellen Meldung konnten die eintreffenden Beamten eine Person antreffen, welche sich am unmittelbaren Tatort in den Dornenbüschen zu verbergen versuchte. An der Häuserwand stellten die Beamten ein Graffiti fest. Vor dieser offensichtlich frischen Schmiererei lag noch entsprechendes Equipment. Auch bei dem angetroffenen 34-jährigen Velberter wurde noch entsprechendes Material aufgefunden. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen