"Festival Alleluja" Sängerkreis und Knabenchor überzeugten

Was für ein herrliches Konzert, so die Besucher des Konzertes.

Zu seinem traditionsreichen Konzert am 3. Advent hatte der
Sängerkreis den Knabenchor der Chorakademie Dortmund
eingeladen,was sich als Volltreffer erwies.

Der MGV Sängerkreis überzeugte bei seinem Weihnachtskonzert
in der Kirch St. Joseph. Voluminös und festlich begann das Konzert
des Sängerkreises.
Am Klavier vom Dirigenten Lothar Welzel begleitet startete der Chor
zu seinem mit einem Soloquartett in das Konzert.

Einfühlsam und von Solopartien getragen folgte der Knabenchor im
Block mit  geistlichem Liedgut wie "Veni Domine op. 39.1 und
Laudate puen op. 39.2"  von Felix Mendelssohn-Bartholdy seinen
Abschluss in diesem Block fand der gefühlvoll vorgetragen
"Abendsegen" von Engelbert Humperdinck.

Der Sängerkreis eröffnete die Reihen der Adventsmusik mit Musikstücken
wie, "Als ich bei meinen Schafen wacht" von Lothar Welzel, oder dem
herrlichen "Jubilate" von F. Bibl.
Mit wunderbaren Solopartien besetzt, folgte der Knabenchor mit einem
Streifzug durch die europäische Weihnachtswelt.

Einen weiteren Höhepunkt des Konzertes erreichten von beiden Chöre
gemeinsam gesungene "Lasst uns froh und munter sein,
" Ding, Dong, merrily on high", und "Still, still, still" von Lothar Welzel
und dem von Besuchen begeistert gefeierte 
Abschlußlied  "Feliz Navidad" (arr. John Leavitt) von Jose Feliciano.

Erst nach fünf Zugaben entließen die 350 Konzertbesucher in der ausverkauften
katholischen Kirche St. Joseph beide Chöre.

Ein ausverkauftes Konzert  zeigt auch, dass gute und attraktive Chormusik
auch heute noch bei vielen Begeisterung hervorruft.
Wie immer souverän, führte Lothar Welzel den Chor durch den Abend.

Autor:

Juergen Ahrweiler aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.