GEZ = GebührenErfinderZentrale?

Die neuen Rundfunk - und Fernsehgebühren ärgern wohl jeden. Aus allen Ecken kommt Unverständnis oder Kritik.
Was ist passiert? Die öffentlichen ( staatlichen ) Anstalten zum Betrieb von Rundfunk - und Fernsehsendern waren der Meinung, daß das Tarifgefüge geändert werden müsse. Die bisherigen Tarife hatten irgendwelche Nachteile, brachten wohl offensichtlich nicht genügend Einnahmen, waren schwer zu durchschauen etc., sodaß ein neues System hermußte.
Angeblich ist jetzt alles gerechter, leichter zu handhaben und das Geld sprudelt auch noch. Mehreinnahmen soll es angeblich aber nicht geben??? Das zu glauben fällt schwer, wenn man die ganzen Beschwerden hört.
Das neue System erhebt Gebühren pro Haushalt, egal welche Empfangsgeräte vorhanden sind oder genutzt werden. Dazu werden gewerbliche Nutzer nach obskuren Schlüsseln abkassiert.
Der Mensch - jedenfalls die meisten, die ich kenne - hat zwei Ohren. Die nimmt er mit, wenn er seine Wohnung verläßt. Soll heißen: Wenn die GEZ alle Haushalte in Deutschland abkassiert hat, sind alle Bürger dieses Landes zur Kasse gebeten worden! Alle außer den wenigen, die unter der Brücke wohnen. Wenn diese Bürger dann am Arbeitsplatz, im Laden oder bei einer Behörde Rundfunk hören oder Fernsehen, dann haben sie dafür bereits bezahlt!
8.670.000.000,-- werden auf diese Art eingenommen - das reicht. Das sind etwa 100,-- / Bürger - Säuglinge und Greise eingerechnet.
Vor dem Hintergrund der gesamtwirtschaftlichen Situation in unserem Land kann man fordern, daß es damit gut sein soll. ... und ungerechte Doppelbelastungen, deren Eintreiben mit zusätzlichem Verwaltungsaufwand verbunden ist, müssen wir nicht haben.

Autor:

Wolfgang Kartheuser aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.