Heiligenhauser Bürgermeister hisste Flagge für Tibet

Bürgermeister Dr. Jan Heinisch hisst am Rathaus die Fahne von Tibet und setzt damit ein Zeichen der Solidarität mit dem tibetischen Volk. Die Stadt Heiligenhaus folgt damit einem bundesweiten Aufruf der Kampagne „Eine Flagge für Tibet“. Das Land am Himalaya wurde im Jahr 1950 von China besetzt, am 10. März 1959 kam es zum Volksaufstand, der vom chinesischen Militär blutig niedergeschossen wurde.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.