„Vom Schlossmacher zur Schlüsselregion“

Dr. Ulrich Morgenroth ist seit 2005 Leiter des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums.
  • Dr. Ulrich Morgenroth ist seit 2005 Leiter des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums.
  • Foto: Erich Dorau
  • hochgeladen von Maren Menke

„Vom Schlossmacher zur Schlüsselregion - Schloss und Beschlag in Velbert und Heiligenhaus von 1547 bis heute“ - diesen Titel trägt das neue Buch von Dr. Ulrich Morgenroth, Leiter des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums. Das Werk enthält spannende und leicht verständliche Texte, die über die Veränderungen der Schließ- und Sicherungstechnik informieren. Zudem zeigen einzigartige Dokumente und Schwarz-Weiß- sowie Farbfotos die Unterschiede von damals und heute.
Seit dem Jahr 2005 ist Dr. Ulrich Morgenroth als Leiter im Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum tätig und hat bereits zahlreiche Artikel und Monografien zur Kulturgeschichte der Schließ- und Sicherungstechnik verfasst. Natürlich hofft er, dass das neue Buch ebenso gut angenommen wird wie das Werk „400 Jahre und mehr…- Schloss und Beschlag in Velbert“, welches im Jahr 2002 veröffentlicht wurde und inzwischen vergriffen ist. „Ich habe mich dagegen entschieden, das Buch in einer zweiten Auflage zu drucken“, so Dr. Ulrich Morgenroth. „Denn das neue Buch kann als eine Art Fortführung betrachtet werden.“
Das Buch zeigt unter anderem die Arbeitswelten in verschiedenen Jahrhunderten, den Fortschritt von Technik und sozialem Umfeld auf. „Außerdem enthält das Buch ein Firmen-Almanach, in dem die Schloss- und Beschlagindustrie der Schlüsselregion vorgestellt wird“, so Morgenroth. Das 96 Seiten umfassende Buch wurde in 2.000-facher Auflage gedruckt und ist im Museum sowie im Fachhandel erhältlich.
„Das Buch ist mit Sicherheit auch für den Schulunterricht geeignet“, ist Altbürgermeister Heinz Schemken sicher. „Schließlich möchte man doch wissen, wo man herkommt.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen