Verbindung im Dreieck Velbert-Nord ist wieder frei
Sperrung aufgehoben

Straßen.NRW hat die Parallelfahrbahn im Autobahndreieck Velbert-Nord geöffnet. Damit sind die seit Mai gesperrte Verbindung von der A535 auf die A44 nach Heiligenhaus und die A44-Ausfahrt Velbert-Nord in Fahrtrichtung Heiligenhaus wieder frei.

Grund für die Sperrung war ein Hohlraum neben der Parallelfahrbahn, der im Mai festgestellt wurde. Es handelte sich dabei nicht um einen gewöhnlichen Fahrbahnschaden. Der Erdfall hat sich neben und unter der Fahrbahn gebildet. Trotz Verfüllung schreitete die Absackung fort. Auch nach möglichen Kampfmitteln musste gesucht werden. Erst dann konnten die Erkundungsbohrungen fortgesetzt werden. Es stellte sich heraus, dass es sich um verschiedene Kluften handelt, die Erde und Beton "verschluckt" hatten. Die Entstehung des Lochs führten die Experten auf Regenwasser zurück.

Straßen.NRW stellte eine Betondeckelung her, die verhindert, dass weiteres Regenwasser vom Hang unter die Straße gelangen kann. Das Wasser von der Straße wird in neu errichtete Kanäle abgeführt. Erst nach Fertigstellung dieser Arbeiten konnte die Asphaltdecke wiederhergestellt und die Markierung aufgetragen werden.

Zum Thema: https://www.lokalkompass.de/velbert/c-ratgeber/a44-sperrung-bleibt-bestehen_a1160862#gallery=null

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.