Neu gegründete Bürgerinitiative nimmt Stadtentwicklung in den Fokus

Setzen sich mit der neuen "Bürgerinitiative Große Feld Velbert" für eine ressourcenschonende Bautätigkeit in Velbert ein: Fabian Sprengel (l.), zweiter Vorsitzender, sowie der erste Vorsitzender Artur Busse. Auf den Feldern im Hintergrund, zurzeit noch Ackerflächen mit höchster Bodengüte, plant die Stadt Velbert den Bau eines neuen Gewerbegebietes.
  • Setzen sich mit der neuen "Bürgerinitiative Große Feld Velbert" für eine ressourcenschonende Bautätigkeit in Velbert ein: Fabian Sprengel (l.), zweiter Vorsitzender, sowie der erste Vorsitzender Artur Busse. Auf den Feldern im Hintergrund, zurzeit noch Ackerflächen mit höchster Bodengüte, plant die Stadt Velbert den Bau eines neuen Gewerbegebietes.
  • hochgeladen von Lokalkompass Niederberg

„Bürgerinitiative Große Feld Velbert“ lautet der Name der Bürgerinitiative, die interessierte Bürger jetzt gründeten. Sie widmet sich der Förderung einer zukunftsorientierten, nachhaltigen Entwicklung der kommunalen Infrastruktur und Bautätigkeit in Velbert sowie einer ressourcenschonenden, wirtschaftlich sinnvollen Stadtentwicklung.

Insbesondere den Bau eines Gewerbegebietes an der Langenberger Straße betrachten die Gründungsmitglieder kritisch: „Neben der Frage, ob wirklich neue Flächen für Gewerbe benötigt werden, ist bei diesem Areal in Hanglage mit großen Problemen zu rechnen – unter anderem bei der Entwässerung“, so der erste Vorsitzende Artur Busse. „Sollte wirklich die Erschließung neuer Flächen in Velbert notwendig sein, dann möchten wir uns für eine an die Landschaft angepasste Auswahl, Bebauung und eine zukunftsorientierte Stadtplanung einsetzen. Beispielsweise kann die Einbindung von Erholungsflächen in einem Gewerbegebiet dessen Attraktivität deutlich steigern. So können einerseits Biotope erhalten und andererseits innovative Unternehmen mit gut qualifizierten Mitarbeitern an den Standort gebunden werden“, ergänzt Fabian Sprengel, zweiter Vorsitzender der "Bürgerinitiative Große Feld Velbert".

Die Mitglieder der Bürgerinitiative laden interessierte Bürger zu ihrem nächsten Treffen am Montag, 14. Mai, um 19.30 Uhr ins Restaurant "Haus Nickhorn", Bleibergstraße 64, ein. Weitere Informationen finden sich unter www.grosse-feld-velbert.org.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen