CDA Stadtverband in Heiligenhaus gegründet

Frank Jakobs ist Vorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) Heiligenhaus

Heiligenhaus. Frank Jakobs ist Vorsitzender des CDA Stadtverbandes in Heiligenhaus. Zu seinen Stellvertretern wurden Rolf Lotz und Marcus Nüse gewählt. Jürgen Rolf Braun und Thorsten Thus fungieren als Beisitzer des Stadtverbandes.

„Ein erster wichtiger Schritt für den christlich-sozialen Flügel der CDU“ stellte der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Ratingen Wolfgang Diedrich (CDU) fest. Er nahm als Mandatsprüfer an der Gründung und an den Wahlen teil. „Als christlich-soziale Arbeitnehmer engagieren wir uns vor allem in wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Fragen, die die Menschen in Heiligenhaus bewegen“ so der erste Vorsitzende Frank Jakobs. „Die Interessen der Arbeitnehmerschaft und der Menschen, die der Fürsprache bedürfen, sind uns besonders wichtig, deshalb werden wir solche Themen aufgreifen und bearbeiten“, so sein Eingangsstatement für die kommende Zeit. Frank Jakobs ist als Führungskraft bei der DAK-Gesundheit tätig, hat jedoch in seiner beruflichen Laufbahn auch über mehrere Jahre große Erfahrung in der Mitarbeitervertretung gesammelt.

Im Anschluss an die Wahl thematisierte der CDA Stadtverband das Thema der Integration von Flüchtlingen in die Arbeitswelt. Dieses Thema scheint aktuell aufgrund der sinkenden Flüchtlingszahlen wieder in Vergessenheit zu geraten. „Die schnelle Integration in den Arbeitsmarkt ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche gesellschaftliche Integration der auch in Heiligenhaus lebenden Flüchtlinge“, so Frank Jakobs. Diesem Thema wird sich der CDA Stadtverband in den nächsten Monaten schwerpunktmäßig widmen und den Dialog zwischen den beteiligten Menschen, Firmen und Institutionen suchen.

Autor:

Andre Tessadri aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.